Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg „Volle Leistung für lau“
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg „Volle Leistung für lau“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 07.05.2009
Die Neunt- und Zehntklässler und Techniklehrer Axel Kasper präsentieren die Solarmaschinen. Quelle: cb

Vechelde. Die kleinen Motoren sind über Kabel mit Solarzellen verbunden. Die wandeln Strahlungsenergie in elektrische Energie um. Das Motörchen springt an und – der Propeller dreht sich. Im Foyer präsentierten die Neunt- und Zehntklässler zusammen mit Technik-Lehrer Axel Kasper ihre selbstgebauten windmühlenähnliche Konstruktionen, Hubschrauber und Propellerwerke.

Rene Halzky, 16 Jahre, hat einen Hubschrauber gelötet. Der Rotor wird durch eine Solarzelle betrieben. Dafür hat er nur sechs Doppelstunden gebraucht. „Ich möchte später etwas im Bereich Umwelttechnik machen“, sagt der Zehntklässler. René Schulze aus der 9b hat eine 30 Zentimeter hohe Windmühle gebaut. Nach einer Bauanleitung hat der 15-Jährige die Holzteile ausgesägt, zusammengefügt und geleimt. Jetzt surren zwei Rotorblätter an der Mühlenspitze. „Ich möchte gerne Systemelektroniker werden“, sagt er im PAZ-Gespräch. Sein Klassenkamerad Oliver Münstedt hat ein ganzes Solarfeld gelötet.

„Im Grunde ist das hier nur der erste Teil. Wir untersuchen demnächst, ob es bei schlechteren Lichtverhältnissen besser ist, die Solarzellen in Reihe oder parallel zu schalten, um die gleiche Energiemenge zu produzieren“, erklärt Kasper. Ein ganz praktischer und handlungsorientierter Unterricht, den die Schüler genießen. In der Vergangenheit haben sie schon Alarmanlagen oder solarbetriebene Autos gebaut. Derzeit löten sie sich ein Radio zusammen. Schule wie das richtige Leben. Vielleicht wissen die jungen Menschen deshalb schon was sie interessiert und was sie werden möchten.

wu

Bereits zum sechsten Mal trifft sich am Montag, 25. Mai, ab 18 Uhr, der Arbeitskreis Dorferneuerung im Lengeder Rathaus.

06.05.2009

Vom süßen Pony bis zum schicken Großpferd: Zahlreiche Reiter mit ganz unterschiedlichen Pferden werden zum 22. Fahnenjagen des Vereins der Bortfelder Reiter und Fahnenjäger am Sonntag, 10. Mai, in Bortfeld antreten.

06.05.2009

Um sich über die Kinderbetreuung auszutauschen, halten die Gemeinde Wendeburg und ihre Partnerstadt Tulowice engen Kontakt. Vier polnische Erzieherinnen waren deshalb zu Besuch in den Kindergärten.

06.05.2009