Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Versuchte Tötung an der Raststätte Zweidorfer Holz

Wendeburg Versuchte Tötung an der Raststätte Zweidorfer Holz

Wendeburg. Lebensgefährliche Verletzungen trug ein Lkw-Fahrer bei einem Streit mit einem Kollegen an der Autobahn-Raststätte „Zweidorfer Holz“ davon.

Voriger Artikel
Großbrand auf Gelände des Entsorgungsbetriebes LEG
Nächster Artikel
Brand in Broistedt: Brandstiftung wahrscheinlich

An der Autobahn-Raststätte „Zweidorfer Holz“ kam es am Samstag zu einem folgenschweren Streit.

Quelle: Archiv

Wie die Staatsanwaltschaft Braunschweig gestern mitteilte, kam es am Abend des Samstag, 16. Juli, zu der folgenschweren Auseinandersetzung: Zwei Lastwagenfahrer gerieten aneinander. Im Verlauf des Streits brachte einer der Kontrahenten seinem Gegner mit einem Messer lebensgefährliche Verletzungen im Bereich des Oberkörpers bei.

Der Verletzte musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Braunschweiger Krankenhaus geflogen werden. Dank einer mehrstündigen Operation wurde er gerettet.

Gegen den 39-jährigen Tatverdächtigen hat das Amtsgericht Braunschweig auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.

„Der Hergang und Grund der Auseinandersetzung werden im Rahmen der weiteren Ermittlungen zu klären sein“, teilte die Pressesprecherin der Staatsanwaltschaft, Oberstaatsanwältin Birgit Seel, gestern am späten Nachmittag in einer Presseinformation mit.

wos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
fba6d2c4-f4ab-11e7-8765-b5641fda614a
Neujahrsempfang der Stadt Peine

Zum Neujahrsempfang der Stadt Peine kamen am Montagabend rund 230 Gäste ins Peiner Forum. Im Mittelpunkt standen die Vergabe von vier Preisen und die Rede von Bürgermeister Klaus Saemann (SPD).

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr