Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Veranstaltung „Chor to go“ verbindet Musikgenuss und Bewegung
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Veranstaltung „Chor to go“ verbindet Musikgenuss und Bewegung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 26.08.2018
Die „Martini Singers“ sangen zum Abschluss der Konzertreihe. Quelle: privat
Vechelde

Unter dem Motto „Chor to go“ wurde zum ersten Mal in der Propstei Vechelde eine neue Idee umgesetzt: Für Musikliebhaber gab es einen Konzertnachmittag mit drei einzelnen Veranstaltungen an drei Kirchen, die gemeinsam mit Fahrrädern angesteuert wurden.

Auftakt mit den „Kantionetten“

Bei herrlichstem Sonnenschein versammelten sich etwa 250 Zuschauer zunächst in der evangelischen Kirche in Bettmar, um dem Konzertauftakt mit den „Kantionetten“ mit Cosima Heilmann am Klavier und unter Leitung von Propsteikantorin Petra Mecke zu lauschen.

Das Frauen-Ensemble verstand es mit den ersten Tönen das Publikum für sich zu gewinnen und gestaltete mit einer Auswahl an bekannten Popstücken einen halbstündigen Einstieg in den Nachmittag, der für Begeisterung sorgte und neugierig auf die nächsten Stationen des Tages machte.

Mit dem Rad nach Bodenstedt

Als alle Radfahrer in der Kirche in Bodenstedt eingetroffen waren, eröffnete das A-Cappella-Quintett „Ben Jammin‘“ das zweite Konzert mit dem Stück „Bumble Bee“ und verwandelte den Raum musikalisch in eine summende Blumenwiese. Neben englischsprachiger Popularmusik in den auf die Stimmen zugeschnittenen Arrangements brachte vor allem ein Stück über den ewigen Stau auf der A 2 das Publikum zum Schmunzeln.

Dann ging es – mit Stau auf dem Radweg – zum letzten Konzert des Tages in der Vallstedter Martinikirche. Die „Martini-Singers“ überraschten das Publikum mit einem bunten Mix aus der Chorliteratur.

Viel begeisterter Beifall

Sie überzeugten mit gefühlvollen Klängen zu Regers „Der Mond ist aufgegangen“ und mit groovigem, präzisen Sound bei „Top of the World“, wieder professionell von Petra Meckes Hand geführt und ihrer Tochter Cosima Heilmann elegant und mühelos am Klavier begleitet. Auch dieses Konzert wurde vom Publikum mit begeistertem Beifall belohnt.

Im Anschluss hatte das Publikum noch die Möglichkeit, bei kalten Getränken und kulinarischen Kleinigkeiten mit den Chören und untereinander ins Gespräch zu kommen.

Von der Redaktion

Schwerer Autounfall im Morgengrauen: Mittwochfrüh kam es auf der Bundesstraße 1 zwischen Groß Lafferde und Vechelde zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Mann aus Ilsede schwer verletzt worden ist – die Feuerwehr musste ihn bergen.

22.08.2018

Es sollte ein Neuanfang werden und in den ersten beiden Jahren lief es prima, doch letztlich war die Resonanz nicht groß genug: Nach vier Jahren wird es in Woltwiesche künftig kein Schützenfest mehr geben.

22.08.2018

Ein missglücktes Überholmanöver sorgte auf der K 69 bei Wendeburg für eine leicht verletzte Person und einen hohen Sachschaden.

21.08.2018