Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Unfallflucht: Spuren am Pkw könnten zum Verursacher führen
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Unfallflucht: Spuren am Pkw könnten zum Verursacher führen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:29 25.03.2018
Die Polizei fragt: Wer hat Beobachtungen gemacht, die auf die Spur des mutmaßlichen Unfallverursachers führen? Quelle: Archiv
Anzeige
Vechelde

Der Geschädigte war nach eigenen Angaben mit seinem PKW in Richtung Broistedt unterwegs, als ihm gegen 15:40 Uhr im Kurvenbereich ein dunkelgrüner Kombi-PKW im Vorbeifahren streifte.

Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt unbeirrt in Richtung Vallstedt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden (ca. 1.000 EUR) zu kümmern.

Hinweise zum Pkw des Verursachers

Der Wagen des Verursachers, vermutlich ein grüner Kombi, muss bei dem Zusammenstoß auf der Fahrerseite nicht ganz unerheblich beschädigt worden sein, eventuell ist silberfarbener Lackaufrieb an der Fahrerseite zu finden.

Zeugen gesucht

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise auf einen beschädigten dunkelgrünen Kombi-PKW (Fahrerseite, Außenspiegel) geben können, werden gebeten, sich telefonisch mit der Polizei Peine (05171/999-0) oder direkt mit der Polizeistation Vechelde (05302-8043730) in Verbindung zu setzen.

Über 120 Kinder nahmen am Vorleseabend an der Grundschule Broistedt teil. 30 Elternteile und ehemalige und aktive Schüler präsentierten spannende Geschichten.

24.03.2018

Die Energiewende ist in aller Munde, neue Wege der Energieversorgung müssen gefunden werden. Eine solche Idee ist die Versorgung künftiger Baugebiete durch die so genannte Kalte Nahwärme, zu der die Gemeinde Lengede am Dienstagsabend auf Initiative der CDU eine Informationsveranstaltung durchgeführt hat.

23.03.2018

Gleich zwei Mal krachte es in Lengede und Wendeburg. Bei den Unfällen verletzten sich die Fahrer jeweils und mussten ins Krankenhaus.

23.03.2018
Anzeige