Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Unfall verursacht und geflüchtet
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Unfall verursacht und geflüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:47 02.08.2017

Obwohl er noch durch eine Vollbremsung versuchte, einen Unfall zu verhindern, kam es zu einem Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen. Hierbei verletzte sich der 21-Jährige leicht.

Der verursachende Führer des roten Autos setzte sein Fahrt unerlaubt fort. Nach Angaben des 21-jährigen muss der unbekannte rote Pkw hinten links beschädigt sein. Zum Fahrer oder der Fahrerin können keine Angaben gemacht werden.

Die Schadenshöhe beim Skoda liegt bei ca. 500 Euro. Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder Angaben zum Pkw oder zu dem unbekannten Fahrzeugführer oder Fahrzeugführerin machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Polizei in Lengede, Telefon 05344/7177 in Verbindung zu setzen.

ots

Ein 40-Jähriger aus Wendeburg muss sich ab dem kommenden Montag vor dem Landgericht Braunschweig verantworten. Er hatte im April 2016 mit einem Messer auf seine damalige Partnerin eingestochen.

01.08.2017

Am vergangenen Wochenende gab es im Bereich Lengede wieder mehrere Anrufe – sechs wurden der Polizei angezeigt – durch einen angeblichen Polizeibeamten, der versuchte, die Angerufenen über Wertgegenstände im Haus auszufragen. Als Grund für seinen Anruf gab er an, dass in der näheren Umgebung mehrere Personen nach einem Einbruch festgenommen worden seien und er jetzt die Bewohner nach ihren Wertgegenständen befragen müsste.

01.08.2017

Eine spannende Fahrt zum Bollmann-Bildkarten-Verlag in Braunschweig-Waggum hat jetzt der Kulturverein Lengede unternommen.

31.07.2017