Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Unfall bei Bortfeld: Vier Autos beteiligt
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Unfall bei Bortfeld: Vier Autos beteiligt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 12.08.2013
Karambolage auf der K 59: Vier Autos waren an dem Unfall beteiligt. Quelle: im
Anzeige

Der Unfall ereignete sich, als die Fahrerin eines VW Polo von der K 59 nach links in Richtung Vechelde auf die L 475 (Bortfelder Straße) abbiegen wollte. Dabei übersah die 38-jährige Fahrerin aus Hildesheim einen Mazda-Fahrer, der sich aus Richtung Vechelde näherte. „Der 48-jährige Mazda-Fahrer aus dem Wendeburger Raum versuchte noch auszuweichen, stieß aber mit dem Polo zusammen“, schildert ein Sprecher der Polizei Edemissen den Vorfall.

Leider blieb es nicht bei dem einen Zusammenstoß: Nachdem der Mazda die Unfallverursacherin gerammt hatte, erwischte er noch zwei weitere Fahrzeuge, die hinter der Polo-Fahrerin vor der T-Kreuzung gewartet hatten.

„In einem der gerammten Wagen befand sich ein neunjähriges Kind, das dabei verletzt wurde - zum Glück nur leicht, durch den Ruck des Gurtes“, so die Edemisser Polizei, die den Vorfall aufnahm. Auch die Unfallverursacherin wurde bei dem Unfall verletzt.

Nach ersten Schätzungen geht die Polizei von einem Schaden von etwa 12 000 bis 13 000 Euro aus. Die Unfallursache ist offensichtlich Unaufmerksamkeit: Weder Alkohol noch Drogen waren bei der Karambolage im Spiel, teilte die Polizei mit.

Während der Unfallaufnahme und der Reinigung der Straße musste die T-Kreuzung der K 59 und der Landesstraße L 475 etwa eine Stunde gesperrt werden. Im Einsatz war außerdem die Feuerwehr Bortfeld mit 18 Kameraden.

sip

Anzeige