Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -10 ° Schneeschauer

Navigation:
Unfall: Unbekannte stellen Maschine auf Gleise

Lengede Unfall: Unbekannte stellen Maschine auf Gleise

Unfall auf der Trasse der Salzgitter-Werksbahn: Unbekannte haben in der Nacht zu Mittwoch eine Baumaschine auf die Gleise bei Lengede gestellt. Kurz darauf wurde sie von einem Zug zerquetscht. Daneben zündeten sie eine weitere Maschine an. Der Schaden ist gering, das Entsetzen aber groß.

Lengede . „Wer macht so was?“, murmelt der Arbeiter, der neben den Gleisen der Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter bei Lengede steht, und die Überreste einer Schwellen-Schraubmaschine betrachtet. Nach Angaben der Polizei ist das Gerät in der Nacht von einer 66 Tonnen schweren Diesel-Lok überfahren worden. Unbekannte sollen es gegen 2 Uhr auf die Schienen gestellt und ein weiteres, das neben den Gleisen stand, in Brand gesetzt haben.

Die Motive der Täter sind laut Polizei-Pressesprecher Peter Rathai noch völlig unklar. Der Lokführer habe nach Angaben einer Sprecherin der Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter nur ein Holpern bemerkt. An der Lok sei nur geringer Sachschaden entstanden. Die beiden zerstörten Baumaschinen sollen laut Polizeibericht einen Wert von etwa 5000 Euro haben.

An dem Trassenabschnitt der Werksbahn bei Lengede werden derzeit turnusgemäß Ausbesserungsarbeiten durchgeführt. Die dafür benötigten Werkzeuge hätten bereits länger an den Gleisen in der Nähe des Einkaufszentrums gleich neben einem Bahnübergang in der Feldmark gestanden, seien aber mit einer massiven Kette gesichert gewesen, sagte ein Arbeiter.
Die Verkehrsbetriebe Peine-Salzgitter haben mittlerweile Strafanzeige erstattet. Die Polizei ermittelt.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
5d7c1f30-18a2-11e8-b6f5-5af87fa64403
PAZ Fotoaktion

Hier sind weitere Fotos unserer Leser mit Motiven rund um Peine.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr