Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Überraschung bei der Jugendfeuerwehr
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Überraschung bei der Jugendfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 31.12.2016
Hinten von links: Ortsbrandmeister Michael Hanne, Bürgermeister Ralf Werner, „Spendenüberbringerin“ Silke Hanusa, Jugendfeuerwehrwartin Barbara Balke und die Mitglieder der Jugendabteilung.
Anzeige
Vechelde/Wahle

Der Ortsbrandmeister dankte zunächst den Jugendlichen, insbesondere aber dem Betreuerteam unter Leitung der Jugendfeuerwehrwartin Barbara Balke für die erfolgreiche Arbeit im nun auslaufenden Jahr. Ein besonderes Dankeschön, begleitet vom Beifall der Jugendfeuerwehrmitglieder und deren Eltern, ging an Silke Hanusa für die großzügige finanzielle Unterstützung der Jugendfeuerwehrarbeit des Vechelder Feuerwehrschwerpunktes. 1500 Euro hatte Silke Hanusa mit dem Betreff „Förderung der Jugendarbeit im Feuerwehrschwerpunkt Vechelde/Wahle“ mitgebracht. Bürgermeister Ralf Werner bedankte sich für die Spende und teilte mit, dass die Gemeinde diese gern angenommen hat. Er bedankte sich auch für das Engagement der Betreuerinnen und Betreuer der Jugendfeuerwehr Vechelde/Wahle. Bürgermeister Werner hatte aber nicht nur nette Worte im Gepäck, sondern auch Süßigkeiten zur Bereicherung der Weihnachtsfeier mitgebracht.

Barbara Balke konnte auch schon die Verwendung des Spendengelds bekannt geben: Um künftig alle Teilnehmern bei Fahrt- und Lagerveranstaltungen bedienen zu können, sollen weitere Feldbetten angeschafft werden.

Der Nachwuchs für die Jugendabteilung kommt auch aus der Kinderabteilung, wurde bei der Versammlung betont. Kinderfeuerwehrwart Peter Radke führt mit Unterstützung von Madlen Haase die Mitglieder spielerisch an die Feuerwehrarbeit heran. Begeisterung soll im Kreis dieser sechs- bis 10-jährigen Mädchen und Jungen geweckt werden. Weitere Mitglieder nehmen beide Abteilungen gerne auf.

Mit seinem neuen Programm „Mutti Reloaded“ hat jetzt der Kabarettist und Parodist Reiner Kröhnert aus Kirchberg (Rheinland-Pfalz) im „teatr dach“ in Meerdorf begeistert.

31.12.2016

Wie ist die Situation in Lengede und was ist für das kommende Jahr geplant? Bürgermeisterin Maren Wegener (SPD) fasst die wichtigsten Informationen für die PAZ zusammen.

31.12.2016

Die Ehrenamtlichen der Kleiderkammer Wendeburg haben kürzlich zu einer fröhlichen Adventsfeier im Feuerwehrgerätehaus eingeladen. Die Ehrenamtlichen hatten mit viel Engagement den Raum geschmückt und Geschenke eingepackt, um dem Nachmittag ein festliches Ambiente zu verleihen.

28.12.2016
Anzeige