Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Tolles Konzert der Kreismusikschüler
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Tolles Konzert der Kreismusikschüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 11.03.2016
„Streichhölzer“: Die jungen Streicher unter Leitung von Tana Kleinschmidt erhielten sehr viel Beifall. Quelle: gs
Anzeige

Bürgermeister Ralf Werner freute sich sehr über die Veranstaltung und wünschte sich eine baldige Einrichtung einer Zweigstelle der Kreismusikschule in seinem Ort.

Eröffnet wurde das eineinhalbstündige Konzert von den „Streichhölzern“, dem Nachwuchsstreichorchester der Musikschule unter Leitung von Tana Kleinschmidt. Sie stimmten mit dem „Frühling“ aus Vivaldis „Vier Jahreszeiten“ auf das hochklassige Konzert ein, bei dem die schon erfahrenen Musikschüler ihr Können zeigten und mit begeistertem Beifall belohnt wurden.

So verzauberte Linda Peters nicht nur mit einem wunderschön gespielten „Rondo alla Polacca“ auf ihrer Querflöte, sondern spielte auch mit Violinenlehrer Tschin-Uh Cho aus dem Duo Nr. 3 das „Allegro non troppo“ auf der Violine. Charlotte Engelhardt trat ebenfalls mit zwei unterschiedlichen Instrumenten auf: Das „Allegro“ von Corelli spielte sie auf der Violine und begeisterte schließlich mit dem bekannten Beethovenstück „Für Elise“ das Publikum am Klavier. Ein Instrument ganz besonderer Art hatte Kes Kunze mitgebracht. Auf seiner Marimba ließ er die Schlägel zu „Raindance“ tanzen. Die Konzertbesucher schauten ganz fasziniert, wie er mit jeweils zwei Schlägeln pro Hand virtuose Klänge erzeugte.

Etwas feuriger wurde die Stimmung dann bei Amelie Zwirner. Sie erinnerte mit der „Mattinata Andalusa“ auf ihrer Violine an heiße spanische Nächte. Schließlich stellte Pia Metzing ihr Abitur-Prüfungsprogramm Musik dem Publikum vor. Nachdem die Flötistin mit „Lamento di Tristano - La Rotta“ ein sehr einfühlsames Stück vorspielte, verblüffte sie dann mit großartig gemachter experimenteller Musik mit frühbarocker Flöte, Gesang und Klavier das Publikum.

„Der Radwechsel“, ein Brecht-Gedicht, war ein ganz besonderer Beitrag, der auch gewissen Mut erforderte und die Abiturientin vor eine große Herausforderung stellte. Die meisterte sie jedoch bravourös. Abschließend glänzte sie noch mit „Doen Daphne“ auf der Sopranflöte.

Lehrerin Maria Klemt war mit der Premiere sehr zufrieden. „Die Generalprobe für die Prüfung ist geglückt“, meinte sie und drückt nun wie das Vechelder Publikum auch die Daumen für die Abiturprüfung.

gs

Groß Lafferde. Wie dreist: Um in ein Gebäude einzudringen und Bargeld sowie Schmuck zu entwenden, haben gestern unbekannte Diebe ein Fenster an der Terrassentür eines Einfamilienhauses in Groß Lafferde zerstört.

11.03.2016

Gleich in mehrere Fahrzeuge sind unbekannte Täter in Broistedt eingebrochen. Die Autos waren alle in der Tiefgarage an der Krugstraße abgestellt. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 8500 Euro.

11.03.2016

Broistedt. Mit einem richtigen Schnellstart hat die kleine Lena-Marie aus Broistedt schon direkt zu Beginn ihres Lebens für Aufregung gesorgt: Das ungeduldige Mädchen erblickte ungeplant im heimischen Wohnzimmer das Licht der Welt.

10.03.2016
Anzeige