Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° Schneeregen

Navigation:
Tödlicher Unfall zwischen Bortfeld und Wendeburg

Fahrer aus Fahrzeug geschleudert Tödlicher Unfall zwischen Bortfeld und Wendeburg

Zu einem schweren Unfall kam es heute Vormittag zwischen Bortfeld und Wendeburg. Aus bislang ungeklärter Ursache kam ein 56-Jähriger mit seinem Kleintransporter von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen anderen Pkw und wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert. Er verstarb noch an der Unfallstelle.  

Voriger Artikel
Projekttage zum Reformationsjubiläum
Nächster Artikel
Neues Fahrzeug für die Ortsfeuerwehr Lengede

Symbolbild

Quelle: Archiv

Wendeburg. Ein 56-jähriger aus der Gemeinde Wendeburg befuhr mit seinem Kleintransporter Renault Master die Landesstraße 475 aus Bortfeld kommend in Richtung Wendeburg. Im Verlauf einer Linkskurve geriet er aus bislang unbekannter Ursache zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Anschließend geriet er in den Gegenverkehr und prallte mit dem Pkw VW Caddy eines 54-jährigen Wendeburgers zusammen. Der Fahrer des Kleintransporters wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert und unter diesem eingeklemmt. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe wurde auf ca. 20.000 Euro geschätzt. Die Landesstraße 475 war bis kurz nach 14 Uhr gesperrt. Im Einsatz waren 20 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Wendeburg, zwei Rettungswagen und mehrere Streifenwagen der Polizei.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
909e8ef6-10b5-11e8-a452-7a4ee3183ad8
Närrische Stimmung in der Gemeinde Hohenhameln

Ausgelassene Stimmung herrschte am Rosenmontag in der Hohenhamelner Mehrzweckhalle, wo rund 300 Gäste zusammen feierten.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr