Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Strom- und Gasnetz: Gemeinde und Eon Avacon unterzeichnen Verträge
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Strom- und Gasnetz: Gemeinde und Eon Avacon unterzeichnen Verträge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:30 24.06.2013
Bürgermeister Hartmut Marotz (sitzend, rechts) und Erster Gemeinderat Ralf Werner (rechts) mit den Vertretern von Eon Avacon. Quelle: oh
Anzeige

Mit Auslaufen der Konzessionsverträge für Strom und Erdgas hatte die Ge­meinde Vechelde die Konzessionen neu ausgeschrieben. Im März dieses Jahres fiel die Entscheidung des Gemeinderats zugunsten eines Kooperationsmodells, bei dem neben der Gemeinde der bisherige Netzbetreiber Eon Avacon als strategischer Partner eintritt. Als gemeinsame Gesellschaft geht am l. Juli die „Energieversorgung Vechelde GmbH & Co KG“ an den Start.

Das Geschäftsmodell für die neue Gesellschaft funktioniert folgendermaßen: Die Energie­versorgung Vechelde kauft die Energienetze von Eon Avacon und verpachtet diese an Eon Avacon zurück. Damit bleibt das Unternehmen weiterhin Betreiber der Energienetze. „Es ist ein Modell mit überschaubaren Risiken für die Gemeinde, aber viel Gestaltungspielraum zur Unterstützung der Energie­wende‘‘, beschreibt Hartmut Marotz, Bürgermeister der Gemeinde Vechel­de, das Konzept. Im Übrigen profitiere die Gemeinde auch wirtschaftlich bei der Verpachtung.

Eigentümer der Energieversorgung Vechelde sind zu 51 Prozent die Ge­meinde Vechelde sowie zu 49 Prozent Eon Avacon als bisherige Eigentümerin des dortigen Netzes. Der Kooperationsvertrag hat parallel zur 20-jährigen Vergabe der Strom- und Gaskonzessionen eine Lauf­zeit von 20 Jahren.

Unterschrieben wurde das Vertragswerk auf Seiten der Ge­meinde von Bürgermeister Hartmut Marotz, für Eon Avacon von Vor­standsmitglied Dr. Stephan Tenge und dem Bereichsleiter Unternehmensentwicklung, Stefan Anlauf.

rd

Anzeige