Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Straßenschild Dabrowakamp enthüllt
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Straßenschild Dabrowakamp enthüllt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 09.05.2016
Bürgermeister Legende Hans-Hermann Baas (hinten, links) und der stellvertretende Bürgermeister der Gemeinde Dabrowa in Polen enthüllen gemeinsam das Straßenschild. Quelle: bol

Am Samstag wurde durch Bürgermeister Hans-Hermann Baas und dem stellvertretenden Bürgermeister Dabrowas, Erwin Marsolek, das Straßenschild enthüllt. Mit dabei auch die 15-köpfige Delegation aus Polen, die das vergangene Wochenende in der Gemeinde Lengede verbrachte. Außerdem waren zahlreiche Schaulustige gekommen, ebenso die Ortsbürgermeisterin Monika Herbst.

In einer kurzen Ansprache während der feierlichen Enthüllung sagte Bürgermeister Baas: „Hier ganz in der Nähe ist die Ribemontstraße, zu Ehren unserer Partnerschaft mit Ribemont in Frankreich. Ebenfalls nahe befindet sich die Werfenstraße, zu unserer Partnerschaft mit Werfen in Österreich. Eine Straßenecke weiter liegt der Alvestaweg - unsere Partnerschaft mit Schweden. Umso mehr freue ich mich, dass nun auch die Partnerschaft mit Dabrowa in Polen auf diese Art und Weise gefestigt wird.“

Die Enthüllung des Straßenschildes war nur eines von vielen kleineren und größeren Highlights des Besuchs aus Polen. Gerlinde Eibrecht, Fachsbereichsleitung Bildung und Ordnung, verriet. „Oh, da steht viel auf dem Programm. Wir machen eine Bustour durch die gesamte Gemeinde, schauen uns die Gedenkstätte und das Naturbad an, aber auch den Kunstrasenplatz, über den auch die Gemeinde Dabrowa verfügt.“ Zudem stattete man der Feuerwehr einen Besuch ab und besichtigte dort unter anderem ein ausgemustertes Feuerwehrauto, dass sehr wahrscheinlich als Schenkung nach Dabrowa gehen wird, erklärte Eibrecht. Am Samstagsabend fand dann noch ein Festakt statt, bei dem sich die Gäste ins Goldene Buch der Gemeinde Lengede eintrugen. Der Veranstaltung wohnte auch ein Vertreter der polnischen Botschaft bei, der extra aus Berlin angereist war. „Das war und ist eine besondere Ehre für uns“, so Baas.

bol

Dieser vermeintliche Streich hatte Folgen: Eine böse Überraschung erlebte am frühen Freitagmorgen eine 66jährige Lengederin. Als die Fahrerin eines Opel Corsa auf dem Meerackerring über einen Kanalschacht fuhr, wurde ihr Fahrzeug beschädigt. Unbekannte Täter hatten zuvor die Abdeckung gelockert.

08.05.2016

Lengede. „30 Prozent der Schülerinnen und Schüler aus unserem Einzugsgebiet haben sich für die IGS Lengede entschieden“, freut sich Jan-Peter Braun, Schulleiter der IGS Lengede. Das seien deutlich mehr als im vergangenen Jahr. Als einen Grund nannte Braun die nun genehmigte gymnasiale Oberstufe.

07.05.2016

Lengede. Im Verfahren gegen einen 24 Jahre alten Angeklagten aus Essen im sogenannten Schleuserprozess hat das Landgericht Hildesheim ein Urteil gefällt: Der Angeklagte wurde in insgesamt zwölf Fällen wegen gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern, Verschaffen von falschen amtlichen Ausweisen und Aufenthaltspapieren sowie Urkundenfälschung zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von vier Jahren verurteilt.

03.05.2016