Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Stoppelfeldrennen: Kommen 3000 Besucher?
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Stoppelfeldrennen: Kommen 3000 Besucher?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 29.08.2017
Am Wochenende geht’s los: Die Mitglieder des MSC Wendeburg freuen sich auf das 37. Stoppelfeldrennen ihres Vereins. Quelle: Dennis Nobbe
Wendeburg

Diesmal findet die Veranstaltung, die auch über die Landkreisgrenze hinaus bekannt ist, auf einer 14 Hektar großen Ackerfläche an der Raiffeisenstraße zwischen Meerdorf und Rüper statt.

„Der Ort für das Rennen wechselt immer, die passenden Flächen in diesem Jahr wurden uns von den Landwirten zur Verfügung gestellt“, erklärt Thorsten Pitt vom MSC Wendeburg.

Zum ersten Mal kommt nun eine Technik zum Einsatz, die auch Langstreckenrennen ermöglicht: Lichtschranken sind out, Transponder werden stattdessen die gefahrenen Zeiten messen.

Die Boxenvergabe erfolgt am Freitag, 1. September, ab 14 Uhr. Die technische Abnahme findet zwischen 15 und 18 Uhr statt. Weiter geht es am Samstag ab 8 Uhr mit der technischen Nachprüfung und Papierabnahme, ab 10 Uhr steht die Einführungsrunde an.

Insgesamt vier Rennen – je zwei Fahrten auf Zeit und Langstreckenrennen – erfolgen dann zwischen 11 und 17.30 Uhr. Sechs verschiedene Klassen gibt es beim Zeitrennen.

Die Sprintrennen über eine Viertelmeile finden am Sonntag von 9 bis 11.30 Uhr statt. Der jeweils dritte Lauf im Fahren auf Zeit und Langstreckenrennen erwartet die Fahrer von 12 bis 17 Uhr, die Siegerehrung ist für etwa 17.30 Uhr geplant.

Der Eintritt beträgt am Samstag vier, am Sonntag fünf Euro. Kinder haben freien Eintritt. Bratwurst, Steak, Kuchen sowie heiße und kalte Getränke stehen für die Besucher bereit.

Weitere Infos gibt es unter www.msc-wendeburg.de .

Von Dennis Nobbe

Die tiefstehende Sonne war am vergangenen Sonntagnachmittag der Grund für einen Verkehrsunfall auf der Breiten Straße, Einmündung zum Schützenweg in Vechelde. Bei dem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

29.08.2017

Urteilsbegründung: „Der Angeklagte hat bei jeder sich bietenden Gelegenheit eine Straftat begangen“ – Vorwürfe: Körperverletzung, Betrug, Erpressung und andere Delikte

28.08.2017

In Meerdorf hat es der Theaterverein wie in den Vorjahren auch dieses Wochenende wieder geschafft, etwa 100 Kleinkunstbegeisterte im Garten des „teatr dachs“ zu versammeln. Das Sommerfest stand an.

28.08.2017