Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Sternsinger sammeln für Flüchtlingskinder
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Sternsinger sammeln für Flüchtlingskinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 30.12.2013
Sind auch in Wendeburg wieder unterwegs: Die Sternsinger. Quelle: oh
Anzeige

Im Mittelpunkt der Aktion steht das Thema Flucht. „In diesem Jahr nehmen wir besonders alle Kinder in den Blick, die ihre Heimat verlassen mussten. Unzählige Kinder weltweit leben als Flüchtlinge in Lagern und müssen sich in der Fremde zurechtfinden“, heißt es im Begleittext zur bundesweiten Aktion, die seit 1961 gemeinsam vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) organisiert wird.

In Wendeburg fand die Einsegnung der fast 30 Sternsinger am zweiten Weihnachtsfeiertag statt. Nun sind die Mädchen und Jungen in den Gewändern der Heiligen Drei Könige mit Stern und Sammelbüchse bis zum 11. Januar unterwegs und bringen den bekannten Segen „Christus segne dieses Haus“ (20* C+M+B+14).

Wer die Sternsinger auch bei sich zu Hause begrüßen möchte, meldet sich in seinem jeweiligen Ort bei den folgenden Familien:

- Völkenrode: Familie Divjak, 0531/2335733

- Watenbüttel: Familie Kadereit, 0531/5161180

- Harvesse, Wense, Rüper, Wedtlenstedt: Familie Pausewang: 05302/5570

- Wendeburg, Wendezelle: Familie Rücker: 05303/1783

- Zweidorf: Familie Streit, 05303/990035

- Sophiental: Familie Jeibmann, 05303/3542

- Bortfeld: Familie Röver, 05302/922334

- Neubrück, Ersehof, Didderse: Familie Geipel, 05303/6237.

web

Jubiläumsjahr in Wendeburg: 2014 wird in der Gemeinde kräftig gefeiert und das aus gutem Grund - die evangelische Marienkirche wird 575 Jahre alt, die Grundschule feiert ihr 425-jähriges Bestehen, der Kindergarten seinen 100. Geburtstag und die Gemeinde Wendeburg wird 40 Jahre alt. Passend zu diesem Anlass arbeitet Gemeindeheimatpfleger Rolf Ahlers an einer Jubiläumsschrift - und das bereits seit Juni 2011.

29.12.2013

Vechelde. Der eine ein gefeierter Schlagerstar mit Wuschelmähne, Schnäuzer und Unmengen von Freundschaftsbändern, der andere ein schnauzbartloser Priester aus Vechelde mit Kurzhaarfrisur und Brille: Zwei Personen, wie sie auf den ersten Blick unterschiedlicher nicht sein könnten - wäre da nicht die Namensgleichheit: Wolfgang Petry und Wolfgang Petri.

30.12.2013

Broistedt. Fahndungserfolg der Peiner Ermittler: Nach dem Großfeuer in einem Broistedter Sägewerk (PAZ berichtete) haben die Beamten zwei Männer (19 und 21 Jahre) festgenommen, die dringend tatverdächtig sind, den Brand im Holzwerk Borchard gelegt zu haben.

27.12.2013
Anzeige