Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Schulobstprogramm wird ausgeweitet
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Schulobstprogramm wird ausgeweitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 26.06.2017
Frisches Obst gibt es wieder per EU-Programm.  Quelle: Archiv
Anzeige
Lengede

 Das beliebte „EU-Schulobstprogramm“ wird mit dem „EU-Schulmilchprogramm“ ergänzt und stellt teilnehmenden Grundschulen und Kitas frische, regionale Produkte zur Verfügung. Zahlreiche Schulen und Kitas aus Salzgitter, Wolfenbüttel und Lengede beteiligen sich daran. Aus dem Landkreis Peine sind das die Grundschulen Broistedt und Woltwiesche. „Ich halte es für wichtig, dass sich die Landesregierung erneut am jetzt sogar noch umfangreicheren EU-Schulprogramm beteiligt. Frisches Obst und Gemüse, dazu frische Milch ist für unsere Kleinsten nach wie vor die beste Ernährung“, begrüßt der SPD-Landtagsabgeordnete Marcus Bosse den Beschluss des Landwirtschaftsministeriums.

Auch der SPD-Landtagsabgeordnete Stefan Klein ist von der Wichtigkeit dieser Maßnahme überzeugt: „Beim ,EU-Schulprogramm’ geht es nicht allein darum, die teilnehmenden Schulen und Kitas mit Obst, Gemüse und Milch zu versorgen. Vielmehr soll es den Kindern auch einen nachhaltigen Umgang mit den Lebensmitteln vermitteln“, betont der Sozialdemokrat.

„Ziel ist es, Kinder für eine ausgewogene Ernährung zu begeistern“, sind sich Marcus Bosse und Stefan Klein einig. „Sie lernen viele unterschiedliche Obst- und Gemüsesorten kennen und erfahren dabei, wo das Essen herkommt und wie es entsteht. Die tägliche Portion Obst, Gemüse und Milch, die kostenfrei zur Verfügung gestellt wird, kommt erfahrungsgemäß sehr gut an“, so die beiden Landtagsabgeordneten.

Von der PAZ

Schon seit einigen Jahren lädt der Männergesangverein (MGV) Liedertafel Vechelde zum Sommersingen auf den Hof Nitsche ein. Dieses Jahr feiert der Chor sein 150-jähriges Bestehen und hatte sich dafür am Samstag etwas Besonderes ausgedacht.

26.06.2017

Investitionen für den öffentlichen Personennahverkehr: Die Gemeinde Lengede erhält neben Landesmitteln auch 70 000 Euro Förderung des Regionalverbands Braunschweig.

23.06.2017

Um eine Gebührenerhöhung für die Kinderferienbetreuung in Lengede ging es bei der Sitzung des Gemeinderats am vergangenen Donnerstag. Ebenfalls beschlossen wurde ein Projektauftrag zur Schulwegsicherheit.

18.06.2017
Anzeige