Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg "Schüler helfen Leben": Flöten-AG sammelt für Flüchtlinge
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg "Schüler helfen Leben": Flöten-AG sammelt für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 14.05.2013
Sammelten für syrische Flüchtlinge: Die Flöten-AG des Julius-Spiegelberg-Gymnasiums in Vechelde vor dem REWE-Markt. Quelle: web
Anzeige

Eine ganze Woche dauert der „soziale Tag“ an, an dem sich die Schule aus Vechelde und Schulen aus dem Landkreis Peine beteiligen, erklärte Theda Jäger, Leiterin der AG und Lehrerin am Spiegelberg-Gymnasium. Jedes Jahr findet das Projekt „Schüler helfen Leben“ statt, bei dem die Schüler normalerweise für einen Tag in einen Betrieb gehen und mit den Geschäftsleuten eine Art Arbeitsvertrag vereinbaren. Für die Anzahl der gearbeiteten Stunden bekommen die Schüler Geld zum Spenden. Die Organisation, an die gespendet wird, legt die Schülervertretung fest. Trotz des Windes und der Kälte sammelte die Flöten-AG um Theda Jäger gestern für zwei Stunden am Vormittag vor dem REWE-Markt in Vechelde. Mit flotten Liedern und spanischen Tänzen sammelten sie Geld für die syrischen Flüchtlinge. „Das Projekt ist echt gut“, so die Schüler zu der Spenden-Aktion, die Aufmerksamkeit erregte.

So blieb kurzerhand ein älterer Herr bei der Gruppe stehen und unterhielt sich mit dem 14-jährigen Henrik Sukop aus Vechelde. „Musik macht Spaß“, sagte er und erklärte, dass er beim Männergesangverein Bettmar singe.

Spontan bekam die PAZ eine kleine Kostprobe: Die Schüler Henrik Sukop, Gesa Werner, Marlen Killer, Sophia Rother, Merle Bode und Melina Hatscher spielten „Alle Vögel sind schon da“ - fünfstimmig - was offensichtlich beeindruckte: Immer mehr Leute kamen zum Zuhören. Da legte sogar ein Schüler, der ganz in der Nähe für die syrischen Flüchtlinge Geld verdiente, eine Pause bei der Arbeit ein, um eine Spende zu hinterlassen.

cw

Anzeige