Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg SV blickt optimistisch in die Zukunft
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg SV blickt optimistisch in die Zukunft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 26.04.2016
Die geehrten Mitglieder des SV Lengede. Quelle: Foto: oh
Anzeige

„Es gilt, dem allgemeinen Trend sinkender Mitgliederzahlen entgegenzuwirken“, erklärte Werner. Derzeit hat der Sportverein Lengede 1273 Mitglieder und ist damit der viertgrößte Sportverein im Landkreis Peine.

Bei einem Werkstattseminar des Kreissportbundes zum Thema „Mitgliederentwicklung zukunftsorientiert gestalten!“ wurden Strategien entwickelt, die nun größtenteils realisiert werden sollen. So soll es eine Kooperation mit einem Fitnessclub in Peine geben sowie der Gesundheitssport „Starke Muskeln - Wacher Geist“ für Kinder und Jugendliche ausgebaut werden. „Ganz besonders wichtig sind qualifizierte Übungsleiter im Verein. Hier sind in den vergangenen Jahren Schwerpunkte gesetzt worden. Wenn jemand Lust hat, sich als Übungsleiter zu betätigen, unterstützen wird die Ausbildung“, so der Vorsitzende.

Als größter Verein der Gemeinde Lengede habe der SVL viele Aufgaben und Verpflichtungen übernommen und werde diese auch nach 104 Jahren intensiv weiter erfüllen, unterstrich Werner. „Eingebunden in das gesellschaftliche Leben der Gemeinde leisten wir mit unserem großen Sportangebot einem immensen Beitrag zu Erhaltung und Steigerung der Lebensqualität in Lengede.“

Mit dem Projekt „Willkommen beim Fußball - Fußball kennt keine Unterschiede“ sei der Verein auch für die gesellschaftlichen Herausforderungen der derzeitigen Flüchtlingssituation gut aufgestellt. Auch über das Projekt „Wohnung im Sportheimdachboden“ berichtete Werner. Insgesamt haben mehr als 20 Flüchtlinge die Mitgliedschaft im SV Lengede erworben.

Bei den Wahlen wurde Wolfgang Werner einstimmig zum Vorsitzenden gewählt - 28 Jahre hat er dieses Amt nun schon inne. Alle weiteren Vorstandsämter konnten ebenfalls besetzt werden. Der Vorstand setzt sich nun wie folgt zusammen: Wolfgang Werner (Vorsitzender), Axel Cramm (stv. Vorsitzender), Holger Stößel (Sportwart/Organisationswart), Katrin Elsholz (Kassenwart), Melanie Reinold (stv. Kassenwart), Joachim Taplan (Schriftführer), Holger Meier (stv. Schriftführer) sowie Thomas Schindler (Mitglied für Öffentlichkeitsarbeit und Marketing).

Weiterhin hat die Mitgliederversammlung dem ausscheidenden Vorstandsmitglied Heinrich Wiegand, dem scheidenden Jugendfußballobmann Hans-Jürgen Schilling und dem ehem. Abteilungsleiter Taekwondo, Ingolf Schmeier, für ihre langjährige Leistungen gedankt. Mit der Überreichung eines „Dankeschön“-Präsents für verdiente Mitstreiter fand die Mitgliederversammlung nach gut zwei Stunden dann ihr Ende.

Fürstenau. Schwerer Unfall auf der Kreisstraße 21 zwischen Fürstenau und dem Mittellandkanal: Dort starb am Dienstagmorgen ein 71-Jähriger, der mit seinem BMW X3 gegen einen Straßenbaum gefahren war. Der Wagen war allein beteiligt.

26.04.2016

Wendezelle. Die Junge Gesellschaft Wendezelle hat ihre Unterlagen der letzten Jahrzehnte an das Landesarchiv Niedersachsen-Standort Wolfenbüttel übergeben. Damit sei sie der erste niedersächsische Verein dieser Art der diesen Schritt vollbracht hat.

25.04.2016

Lengede. Die große Info-Veranstaltung für Viertklässler und deren Eltern fand jetzt an der IGS Lengede statt. „Gekommen sind mehr als 450. Das Interesse war überwältigend“, so Dr. Jan-Peter Braun, Schulleiter der IGS Lengede.

25.04.2016
Anzeige