Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg SPD: Bürgermeister-Kandidaten vor die Tür gesetzt
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg SPD: Bürgermeister-Kandidaten vor die Tür gesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 11.05.2016
Das Rathaus Lengede: Im Wahlkampf um das Bürgermeisteramt kochen die Emotionen hoch. Quelle: Tobias Mull

Sadlo selbst zeigt sich von der Reaktion der Lengeder SPD nicht sonderlich überrascht: Einen Rauswurf habe er nicht ausgeschlossen, sagt er im Gespräch mit der PAZ. Dennoch habe er sich als Bürger für das Wahlprogramm der SPD interessiert. Ihm sei jedoch unterstellt worden, er sei der CDU-Kandidat, erklärt Sadlo, der auf seine Unparteilichkeit großen Wert lege. „Ich werde von der CDU unterstützt und darf dort an den Versammlungen teilnehmen, gleiches hätte ich mir gern auch von der SPD, den Grünen und den Linken angehört.“

Er habe seine eigenen Ideen und Ziele, die mit Parteipolitik nichts zu tun hätten: „Ich bin nicht gekommen, um zu spionieren.“

Das sieht Dirk Meyer, Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Lengede, der Sadlo des Saals verwiesen hat, anders. „Er ist der CDU-Kandidat und präsentiert sich auch so.“ Er sei der Meinung, dass Sadlo generell als Bürgermeister-Kandidat nicht das Recht gehabt habe, an der Veranstaltung teilzunehmen.

„Es hat 13 Veranstaltungen gegeben, die öffentlich ausgeschrieben waren, und dort, wo alles zusammengefasst wird, tritt er auf“, sagt Meyer, „weil er kein eigenes Programm hat und um es bei uns aufzunehmen und weiterzuverwenden.“ Während man Sadlo des Saals verwiesen habe, habe man dessen Frau und Cousine freigestellt, an der Sitzung teilzunehmen.

Meyer hat es überrascht, dass Sadlo versucht hat, an der Versammlung teilzunehmen: „Ich bin seit 35 Jahren in der Kommunalpolitik und habe so etwas noch nicht erlebt.“ Er meint: „Herr Sadlo wusste, was passieren wird. Er bekommt nun das, was er wollte: Eine Überschrift in der Zeitung.“

Die SPD-Bürgermeisterkandidatin Maren Wegener verweist darauf, dass es sich um eine Veranstaltung des SPD-Ortsvereins gehandelt habe. Sie sagt aber: „Ich wäre als Kandidatin nicht zu Veranstaltungen der anderen Parteien gegangen.“

mir

Klein Gleidingen. Der in Klein Gleidingen aufgewachsene und nun in Braunschweig lebende Autor Wilfried Stütze legt sein drittes Werk vor: Der Abenteuerroman für Kinder „Die Jäger vom Zaubersee“ spielt in der Steinzeit.

10.05.2016

Lengede. Seit zehn Jahren besteht die Partnerschaft zwischen den Gemeinden Lengede und Dabrowa in Polen. Grund genug, diese Partnerschaft weiter zu festigen und eine Straße Lengedes nach der Partner-Gemeinde zu benennen.

09.05.2016

Dieser vermeintliche Streich hatte Folgen: Eine böse Überraschung erlebte am frühen Freitagmorgen eine 66jährige Lengederin. Als die Fahrerin eines Opel Corsa auf dem Meerackerring über einen Kanalschacht fuhr, wurde ihr Fahrzeug beschädigt. Unbekannte Täter hatten zuvor die Abdeckung gelockert.

08.05.2016