Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg SEK aus Essen übte bei Zweidorfer Holz
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg SEK aus Essen übte bei Zweidorfer Holz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:01 02.11.2015
Ein Hubschrauber der Polizei landete Montagmittag für eine Übung mit Spezialkräften in der Feldmark bei der Raststätte Zweidorfer Holz. Quelle: Thomas Feiberg
Anzeige

„Wir haben dort bei der Raststätte eine Verfolgung simuliert, bei der wir ein Täterfahrzeug mit Kräften in Fahrzeugen am Boden, aber auch mit dem Hubschrauber beobachteten und verfolgt haben“, sagte Ulrich Fassbender von der Polizei in Essen. Die Übung in der Gemeinde Wendeburg war bei der zuständigen Autobahn-Polizei in Braunschweig angemeldet, bestätigte der dortige Sprecher Wolfgang Klages.

Fassbender sagte, dass entlang der A 2 unterschiedliche Szenarien geübt worden seien. Laut der Mitteilung der Polizei aus Essen seien die Schwerpunkte vor allem in der Nähe von Rastanlagen. Klages bekräftigte, wie wichtig es sei, dass die einzelnen Polizei-Behörden, die den jeweiligen Bundesländern unterstehen, ihre Zusammenarbeit trainieren. Darauf ging auch Fassbender aus Essen ein, der erklärte, dass das Spezialkommando in Berlin mit dortigen Spezialkräften eine Übung absolvieren werde. Einzelheiten wollte er dazu nicht nennen.

Die Übung entlang der A 2 fand zwischen Oberhausen und Braunschweig statt. Der Einsatz an der Raststätte Zweidorfer Holz war der letzte auf der Strecke. Fassbender erklärte, dass es in Nordrhein-Westfalen insgesamt sechs Städte gibt, in denen Spezial-Einsatzkommandos stationiert sind, die für schwierige Einsatzlagen innerhalb des Bundeslandes eingesetzt werden. Neben dem SEK in Essen gebe es zum Beispiel einen Stützpunkt in Bielefeld.

Von Thorsten Pifan

Wendezelle. Ganz groß feierte die Junge Gesellschaft Wendezelle am Sonnabend in den „Wendezeller Stuben“ ihr 175-jähriges Bestehen: Nach einem vierstündigen Kommers mit Festessen folgte noch eine Partynacht, bei der die Band „Groove Control“ für Stimmung sorgte.

02.11.2015

Rüper. Ein Verkehrsunfall mit einem schwer verletzten Zweiradfahrer ereignete sich am Sonnabendnachmittag, 31. Oktober, bei Rüper. Der 24-Jährigen wurde ins Peiner Klinikum gebracht, am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

01.11.2015

Woltwiesche. In der Grundschule in Woltwiesche unterstützen seit der Einführung der offenen Ganztagsschule vor vier Jahren mehrere Vereine die Durchführung des Angebots am Nachmittag. Darunter ist auch der Spielmannszug Woltwiesche.

01.11.2015
Anzeige