Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Rauchgeruch im Vechelder Hallenbad löst Feuerwehreinsatz aus
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Rauchgeruch im Vechelder Hallenbad löst Feuerwehreinsatz aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 28.06.2018
Vechelder Feuerwehrleute erkundeten mit dem Personal des Hallenbads den Einsatzort. Quelle: Feuerwehr
Vechelde

Ereignisreich ist der Mittwoch für die Aktiven der Feuerwehr Vechelde-Wahle verlaufen: Nachdem am Mittag ein Kleinkind aus einem versehentlich verriegelten Auto befreit worden war, wurden sie um 21.05 Uhr erneut gerufen, diesmal zum Hallenbad an der Berliner Straße. Der Schwimmmeister hatte Brandgeruch festgestellt und über die Leitstelle in Braunschweig Alarm gegeben.

27 Einsatzkräfte rückten mit dem Löschzug und einem Mannschaftstransportwagen aus. „Die Führungskräfte erkundeten gründlich die Lage. Vor, hinter und auch im Hallenbad war Brandgeruch wahrnehmbar“, schreibt Ortsbrandmeister Michael Hanne auf der Internet-Seite der Wehr.

Der Schwimmmeister habe vermutet, dass der Hubboden-Motor schmorte, hatte aber keinen Zugang zum Technik-Bereich. Es sei ihm und einer Mitarbeiterin aber schnell gelungen, eine Kollegin mit Schlüsselgewalt herbei zu rufen.

In der Zwischenzeit wurde auf der Rückseite des Bades ein Angriffstrupp mit Kleinlöschgeräten und ein Sicherheitstrupp bereitgestellt. Allerdings zeigte sich, dass im Technikbereich keine Verrauchung vorhanden und der Hubboden-Motor kalt war.

Rauch kam vermutlich von einem Lagerfeuer

Nochmals wurde nach der Ursache für den Brandgeruch gesucht. Laut Hanne sei man zu dem Ergebnis gekommen, dass der Rauch vermutlich von einem Lagerfeuer kam.

„Vielleicht steckte auch eine große Bundeswehrübung in Sachsen-Anhalt dahinter“, spekuliert Hanne. Dort war es zu einem Heide-Großbrand gekommen, die Rauchwolken waren bis nach Niedersachsen wahrnehmbar. So meldeten sich laut Deutscher Presseagentur in Braunschweig verunsicherte Bewohner wegen Brandgeruchs bei der Feuerwehr.

„Möglicherweise waren aber auch brennende Gartenhäuser in der Braunschweiger Weststadt Grund für den Geruch“, sagte Hanne im Gespräch mit der PAZ.

Von Kerstin Wosnitza

Ein 45-jähriger Vechelder muss mit mehreren Strafanzeigen rechnen. Bei einer Verkehrskontrolle wurden diverse Verstöße festgestellt.

28.06.2018

Ein Anbau an das Vereinsheim des FC Pfeil Broistedt erhitzt die Gemüter derart, dass Mitglieder und Vorstand öffentlich in der Sitzung des Lengeder Rates stritten. Die Politiker, die über ein zinsloses Darlehen für den Verein abstimmen sollen, sind befremdet. Einigkeit herrscht dagegen bei der geplanten Kindertagesstätte auf dem ehemaligen Schachtgelände.

28.06.2018

Versehentlich schloss eine junge Mutter ihren kleinen Sohn im Auto ein. Da die Schlüssel im verschlossenen Fahrzeug lagen, wurde die Feuerwehr zu Hilfe gerufen. Sie befreite den Jungen wohlbehalten, ohne dass eine einzige Träne floss.

27.06.2018