Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Polizei: Zwei tödliche Unfälle

Kreis Peine Polizei: Zwei tödliche Unfälle

Kreis Peine. Wie berichtet, gab es gestern im Kreis Peine zwei tödliche Verkehrsunfällen. Laut Polizei stehen weder beim tödlichen Unfall in Fürstenau noch in Wedtlenstedt die Ursachen fest. Dagegen ist jetzt klar, dass beim Unfall in Wedlenstedt eine Braunschweigerin (41) ums Leben kam, in Fürstenau fuhr ein 71-Jähriger gegen einen Baum.

Voriger Artikel
SV blickt optimistisch in die Zukunft
Nächster Artikel
Schleuser soll Haftstrafe im offenen Vollzug verbüßen

Sowohl bei dem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen im Bereich Fürstenau, auf der K 21, bei dem ein 71-jähriger Autofahrer aus Peine ums Leben gekommen ist, als auch bei dem Verkehrsunfall am Dienstagabend im Bereich Vechelde, auf der K 52 konnte die Unfallursache bisher nicht in Erfahrung gebracht werden

Die Identität der Frau, die mit einem Peugeot zwischen Wedtlenstedt und Denstorf auf der K 52 verunglückte, konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. Es handelt sich um eine 41-jährige Einwohnerin aus Braunschweig. Die Schadenshöhe bei diesem Unfall beträgt ca. 10.000 Euro.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr