Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Fahranfänger: Unfall mit 1,91 Promille

Vechelde Fahranfänger: Unfall mit 1,91 Promille

Ein 18-jähriger Fahranfänger wurde von der Polizei in Vechelde geschnappt, nachdem er mit 1,91 Promille einen Unfall verursacht hatte und zu Fuß geflüchtet war.

Voriger Artikel
Suche nach dem Grab des gefallenen Vaters
Nächster Artikel
Grandiose Stimmung beim Oktoberfest Bodenstedt

Auf den Fahranfänger ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

Quelle: A

Vechelde. Der 18-jährige Fahrer eines VW Golf übersah am frühen Sonntagmorgen in Vechelde einen Kreisverkehr, überfuhr diesen, beschädigte einen Zaun und prallte gegen einen Baum. Danach flüchtete er zu Fuß von der Unfallstelle. Nachdem er gegenüber der Polizei zunächst abgestritten hatte, dass er der Fahrer gewesen war, räumte er dies schließlich ein. Der Vechelder, der sich in der Probezeit befindet, wies nach einem ersten Test eine Alkoholisierung von 1,91 Promille auf. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet.

 jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
5d7c1f30-18a2-11e8-b6f5-5af87fa64403
PAZ Fotoaktion

Hier sind weitere Fotos unserer Leser mit Motiven rund um Peine.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr