Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
"Nicht alles glücklich gelaufen": Kein Bushäuschen für Sophiental

Bürgerversammlung "Nicht alles glücklich gelaufen": Kein Bushäuschen für Sophiental

"Alle blicken neidisch hierüber", sagte Wendeburgs Bürgermeister Gerd Albrecht (CDU) am Freitagabend bei der Bürgerversammlung in Sophiental. Etwa 25 Einwohner waren in das Gasthaus "Zur Linde" gekommen, um Neues aus Gemeinde und Ortschaft zu erfahren.

Voriger Artikel
Schlosspark: Bürger wegen umgestürzter Bäume besorgt
Nächster Artikel
Baas lobt Gemeindenfür den Krippenausbau

Etwa 25 Gäste waren zur Bürgerversammlung ins Gasthaus „Zur Linde“ in Sophiental gekommen.

Quelle: ju

Sophiental. "Hier wird tolle Arbeit geleistet", lobte Albrecht die Dorfpolitik. Dass das "Team Sophiental" auch ohne Parteien so konstruktiv zusammenarbeite, verdiene Respekt und sorge auch über die Gemeindegrenzen hinaus für neidische Blicke.

Anschließend sprach Albrecht über seine ersten Monate im Amt, über die Neuordnung im Rathaus, die veränderten Mehrheitsverhältnisse und über den Haushalt 2012. "Wir sind nicht glücklich gestartet mit dem Haushalt", gab Albrecht an. "Es wurden sehr viele Wünsche an uns herangetragen, die wir leider aufgrund der Schuldenlage nicht alle berücksichtigen konnten." Sophiental sei dabei sehr zurückhaltend mit Wünschen gewesen, dennoch sei für den Ort "nicht alles so glücklich gelaufen".

So ist etwa der Wunsch nach einem weiteren Bushaltestellenhäuschen nicht im Haushalt berücksichtigt worden. Ortsbürgermeister Bernd Commeßmann habe sich zwar massiv dafür eingesetzt, "aber er hat den Kampf verloren", bedauerte Albrecht. Für das kommende Jahr wolle man diese Investition aber nach Möglichkeit aufnehmen. "Ich bin guter Hoffnung, dass es im nächsten Haushalt berücksichtigt wird", sagte auch Commeßmann.

Er gab bekannt, dass der Ort zu den Sommerferien am Ferienpass teilnehmen wolle. In die Freizeitanlage wurde 2011 investiert, ebenso wie in einen Unterstand für die Feuerwehr, in Straßen, in eine Sitzbank am Spielplatz sowie in den Kindergarten - der, so versicherte Albrecht, in den kommenden Jahren bleiben wird. Commeßmann wies noch auf Termine hin, darunter der Jahrmarkt der Ortschaften am 16. September, die Ortsbegehung am 27. April um 17 Uhr ab dem Gasthaus "Zur Linde" sowie einen historischen Dorfspaziergang am vierten Septemberwochenende. "Sophiental ist die jüngste Ortschaft der Gemeinde und ist aus einem Lustschloss entstanden", erklärte Commeßmann und fügte augenzwinkernd hinzu: "An diesem Tag wollen wir zeigen, warum das Dorf so viele scharfe Kurven hat."

ju

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr