Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Neuntklässler erproben sich als junge Eltern
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Neuntklässler erproben sich als junge Eltern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 08.05.2017
Eine Schülerin mit der Baby-Puppe.
Vechelde

Welche Bedürfnisse ein Säugling hat, das erlebten interessierte Mädchen und Jungen ganz wirklichkeitsnah.

Marit Riehl aus der 9a: „Das war ganz schön anstrengend. Trotzdem möchte ich diese Erfahrung nicht missen.“

Jeder Teilnehmer bekam nach einer Einführung in die Bedürfnislage von Neugeborenen am zweiten und dritten Tag seinen „eigenen Säugling“ in Form eines Babysimulators anvertraut, der die Bedürfnisse eines echten Babys sehr realistisch zeigt.

Ganz schön müde sehen die jungen „Mütter“ am Ende ihres Versuchs aus und sind sichtlich erleichtert, dass das Füttern, Wickeln und Trösten nun ein Ende hat.

„Eine gute Erfahrung, den Alltag mit Säugling erleben zu dürfen!“, findet auch Janice aus der 9b. Was es bedeutet, rund um die Uhr für ein Neugeborenes zu sorgen, haben sie in insgesamt 48 Stunden deutlich erfahren.

„Das Interesse an den Baby-Simulatoren war so groß, dass wir unter den Teilnehmern sogar auslosen mussten“, erklärt die betreuende Lehrkraft Cornelia Kemper. Sarah B. (9b) spricht für viele Teilnehmerinnen: „Mir hat das Baby-Projekt sehr gut gefallen. Mein Baby hat zwar wirklich oft geweint, aber es war trotzdem für uns alle eine sehr gute Möglichkeit, das Leben mit Baby kennen zu lernen. Wir haben in der kurzen Zeit jede Menge dazugelernt. Ich kann das Baby-Projekt uneingeschränkt weiterempfehlen.“

lak

An schön gedeckten Tischen in einer mit Girlanden dekorierten Halle saßen am Sonntag zahlreiche Wendezeller anlässlich des zweiten Wendezeller Bürgerfrühstücks.

08.05.2017
Lengede/Vechelde/Wendeburg Lengede: Straßenbeleuchtungsköpfe werden ausgetauscht - Gemeinde investiert weiter in neue Straßenbeleuchtung

Die Gemeinde Lengede investiert auch in diesem Jahr in moderne und energiesparende Straßenbeleuchtung. Durch den Austausch von Straßenbeleuchtungsköpfen soll Energie effizienter eingesetzt und klimaschädliches Kohlendioxid eingespart werden.

07.05.2017

Am frühen Freitagmorgen gegen 5.55 Uhr war ein 51-jähriger Kia-Fahrer aus Vechelde mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Straßenbaum geprallt. Der Fahrer stand unter Alkoholeinfluss.

07.05.2017