Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Neujahrsempfang: Ein Dorf zieht Bilanz
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Neujahrsempfang: Ein Dorf zieht Bilanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:30 07.01.2014
Zahlreiche interessierte Einwohner waren zum Neujahrsempfang des Ortsrates Sophiental gekommen. Quelle: oh
Anzeige

Seine Neujahrsansprache begann Ortsbürgermeister Bernd Commeßmann mit einem Rückblick auf das Geschehen 2013. „Leider wird der beantragte Radweg nach Peine nicht gebaut werden“, so der Ortsbürgermeister. Und das obwohl die Sophientaler viel Einsatz und Engagement gezeigt hatten, um ihrem Wunsch Nachdruck zu verleihen. Doch: „Selbst die zuletzt geforderten verkehrsberuhigenden Maßnahmen werden von den zuständigen Stellen nicht umgesetzt“, bedauerte Commeßmann.

Sonst konnte der Ortsbürgermeister aber viel Positives berichten: So könne das Osterfeuer auch künftig stattfinden, und der Dorfgemeinschaftstag unter dem Motto „Bella Italia“ sei ein riesiger Erfolg gewesen. Zudem konnten fast alle geplanten Projekte umgesetzt und auch einige Anschaffungen getätigt werden. „Im Großen und Ganzen blickt der Ortsrat aus ein zufriedenstellendes Ergebnis in 2013 zurück.“

Auch für dieses Jahr hat sich das Gremium einiges auf die Fahnen geschrieben: So soll der Fußweg an der Sporthalle bis zu Kirche gepflastert werden. Der Spielplatz bekommt eine neue Kombi-Bank und der Seniorenraum eine dringend erforderliche Schallschutz-Maßnahme. Aber auch der Kindergarten wird im Haushalt berücksichtigt. So wird es einen zweiten Ausgang aus dem Gruppenraum geben, der mehr Sicherheit bietet und den Erzieherinnen den Zugang mit den Kindern zum Außenbereich erleichtern soll. „Für den Wunsch der Mitarbeiter, eine zweite Spielebene in den Gruppenraum zu integrieren, wird im Haushalt Geld für Material vorhanden sein, wenn die Eltern diese in Eigenleistung vorschriftsgerecht realisieren können“, kündigte Commeßmann an. Nicht alle Wünsche wurden im Haushalt berücksichtigt, aber man könne mit dem Erreichten zufrieden sein, schloss er seine Rede.

Auch Gerd Albrecht, Bürgermeister der Gemeinde Wendeburg, richtete einige Grußworte an die Anwesenden. Lobend hob er hervor, dass in Sophiental ein sehr kreatives und vielfältiges Gemeinschaftsleben vorhanden sei, das seinesgleichen suche. Nicht zuletzt trage auch die bislang einmalige Ausrichtung des Ortsrates dazu bei, der sich parteineutral als „Team Sophiental“ aufgestellt hat.

rd

Anzeige