Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Nachtragshaushalt passiert Finanzausschuss

Vechelde Nachtragshaushalt passiert Finanzausschuss

Vechelde. Um das Dienstleistungszentrum „Dornberg-Carree“ in Eigenregie stemmen zu können, muss die Gemeinde Vechelde einen Kredit über 3,9 Millionen Euro aufnehmen. Dazu empfahl der Finanzausschuss gestern einstimmig einen Nachtragshaushalt.

Voriger Artikel
Erster Garagenflohmarkt in Klein Lafferde
Nächster Artikel
Runde Jubiläen beim Singkreis Bortfeld

Versetzt hinter dem ehemaligen Postgebäude (l.) soll das Dornberg-Carree entstehen.

Quelle: im

Kosten von rund 4,6 Millionen Euro, inklusive Tiefgarage, sind für das Dienstleistungszentrum, das an der Hildesheimer Straße entstehen soll, im Nachtragshaushalt veranschlagt. 700000 Euro davon kann die Gemeinde selbst finanzieren, für den Rest muss sie einen Kredit über 3,9 Millionen Euro aufnehmen.

Vecheldes Bürgermeister Hartmut Marotz (SPD) erklärte dazu: „Es wird kein Defizit erzeugt, weder im laufenden Betrieb noch bei der Investition. Zinsen und Abschreibungen sowie die Kosten für den Generationen-Treff, den die Gemeinde im Zentrum betreiben will, werden aus Mieteinnahmen refinanziert.“ Die Gespräche mit den zukünftigen Mietern, darunter auch ein Augenarzt, seien positiv verlaufen, so Marotz. Somit ergebe sich aus diesem Projekt keine Haushaltsbelastung.

Gleichzeitig hat sich die Haushaltssituation der Gemeinde verbessert: Der Ergebnishaushalt ist nun ausgeglichen, dank erhöhter Steuereinnahmen. 150000 Euro mehr hat die Gemeinde bei der Gewerbesteuer sowie 200000 Euro bei der Einkommensteuer eingenommen - zum anderen wurden zwei Aufwandspositionen aus dem Zahlenwerk herausgenommen: Die Sockelnachbesserung am Rathaus für 30000 Euro sowie die Freitreppe zum Schulhof an der Grundschule Sierße für 25000 Euro. „Hier werden wir eine reduzierte Variante umsetzen“, sagte der Bürgermeister.

Bei den ordentlichen Erträgen hat die Gemeinde einen Überschuss von 4200 Euro erwirtschaftet, bei den außerordentlichen Erträgen ist es ein Plus von 1,2 Millionen Euro durch den Verkauf von Grundstücken im Baugebiet „Vechelde-Südwest“.

Die letzte Entscheidung zur Umsetzung des Dornberg-Carrees fällt in der Ratssitzung am 16. Juli.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr