Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Mit dem Rad zur Arbeit zum Betriebsgelände in Neubrück
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Mit dem Rad zur Arbeit zum Betriebsgelände in Neubrück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 16.05.2018
Der Abwasserverband Braunschweig beteiligt sich zum ersten Mal an der Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit". Quelle: privat
Neubrück

Der Abwasserverband Braunschweig beteiligt sich in diesem Jahr das erste Mal an der Gemeinschaftsaktion des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) und der AOK. Zehn Beschäftigte wollen zwischen dem 1. Mai und dem 31. August mindestens 20 Mal mit dem Rad zu ihrem Arbeitsplatz auf dem Betriebsgelände im Wendeburger Ortsteil Neubrück radeln. Einige haben schon mehrere Tage im Aktionskalender ankreuzen können.

Der Geschäftsführer Bernhard Teiser geht mit gutem Beispiel voran und tritt selbst in die Pedale. „Wir wollen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dazu anregen, den Weg zur Arbeit nach Möglichkeit mit dem Fahrrad zurückzulegen. Das hält fit und schont die Umwelt. Die Beteiligung der Beschäftigten ist noch steigerungsfähig. Vielleicht weckt der Frühling aber in dem einen oder anderen noch neue Energie, um im Laufe der Aktion dazu zustoßen“, erklärt Teiser.

Der Abwasserverband Braunschweig fördert auf vielfältige Weise aktiv die Fitness und Gesundheit seiner Mitarbeiter. So hat sich aus dem Kreis der Belegschaft eine Laufgruppe gebildet, die regelmäßig dienstags nach Feierabend trainiert. Außerdem können sich die Beschäftigten einmal in der Woche in der sogenannten Bewegten Mittagspause unter Anleitung sportlich betätigen.

Im Juni findet der erste Gesundheitstag beim Verband statt. Hier können sich die Mitarbeiter unter anderem in Workshops zu bestimmten Gesundheitsthemen wie zum Beispiel Ernährung und Bewegung informieren.

„Der Zuspruch in der Belegschaft ist gut. Wir wollen zeigen, dass uns auch die Gesundheit unserer Beschäftigten am Herzen liegt. Wir beobachten zunehmend, dass Bewerber auch darauf achten, was der Arbeitgeber im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements zu bieten hat“, erklärt Wolfgang Sehrt, Verbandsvorsteher des Abwasserverbands Braunschweig.

Beim Abwasserverband Braunschweig arbeiten etwa 80 Beschäftigte. Regelmäßig werden Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik sowie Land- und Baumaschinen-Mechatroniker ausgebildet.

Von Kerstin Wosnitza

Eigentlich wollte Propsteikantorin Petra Mecke Anfang des Jahres 1993 nur zwei Psalmen mit Frauenchor aufführen. Daraus entstand der „Propsteifrauenchor Vechelde“, der inzwischen im ganzen Landkreis bekannt.

15.05.2018

Das Lengeder Wahrzeichen, der Seilbahnberg, wird 100 Jahre alt. Aus diesem Anlass wird es eine Reihe von Großveranstaltungen geben, unter anderem ein Klassik-Konzert mit Picknick. Bürgermeisterin Maren Wegener gibt außerdem Tipps, welche Regeln auf dem Lagerfeuer- und Grillplatz beachtet werden müssen.

13.05.2018

Beim Bezirksverband Braunschweig im Niedersächsischen Städte- und Gemeindebund ging es um die Sicherung der Ärzteversorgung. Am Treffen haben auch Vertreter der Kommunen im Landkreis Peine teilgenommen.

12.05.2018