Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Mehr als 1000 Besucher bei Hobbykunstausstellung
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Mehr als 1000 Besucher bei Hobbykunstausstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:00 23.11.2015
Der Kunstmarkt war ein voller Erfolg. Quelle: Foto: nic

„Wir haben 27 Aussteller hier, davon einige, die neu dabei sind, wie zum Beispiel eine Floristin oder draußen vor dem Bürgerzentrum ein Teestand“, erklärte Saskia Junge vom Kulturkreis Vechelde, die die beliebte Ausstellung gemeinsam mit Christa Fischer organisiert hatte.

Schon vor der Tür blieben viele Besucher stehen, um sich die weihnachtlichen Holzfiguren am dortigen Stand anzusehen oder an lecker duftenden Tees zu schnuppern. Im Gebäude gab es dann von Gestecken über Genähtes bis hin zu Getöpfertem alles, was das kreative Herz begehrte.

Besonders lecker ging es am Stand von Veronika Müller aus Broistedt zu. Sie hatte Fruchtaufstriche aus eigener Produktion dabei. „Für den Winter passt gut die Kombination aus Birne und Preiselbeere. Das lässt sich auch gut mit Wild kombinieren“, erklärte sie. Zudem warb sie an ihrem Stand um Spenden für die Flüchtlingshilfe. Das so zusammen gekommene Geld möchte sie gern den Kindern in den Flüchtlingsunterkünften zugute kommen lassen. Schon mehrfach und immer wieder gerne dabei war Annemarie Trohl aus Vechelde. Sie hatte Schönes aus Stoff wie Tischdecken und Läufer mit Stickereien, warme gestrickte Socken, Schals, Stulpen und allerlei mehr im Angebot. „Wir betreuen den Stand zu dritt - und es ist alles echte Handarbeit“, erklärte sie.

Wer nach so vielen neuen Eindrücken ein kleines Hungergefühl verspürte, konnte in einer riesigen Auswahl an Torten und Kuchen schwelgen. Das evangelische Familienzentrum betreute die Cafeteria im Foyer und sorgte so für frische Kräfte bei den Besuchern.

nic

Wendeburg. Neuigkeiten bezüglich des abgebrannten Rewe-Marktes in Wendeburg: Wie die Rewe-Gruppe auf Nachfrage mitteilte, plant der Konzern den Neubau des Supermarktes an der Büssingstraße. Mit einen Eröffnung wird bereits Ende 2016 gerechnet.

22.11.2015

Meerdorf. Mit ihrem Programm „Abschied ist ein schweres Schaf“ war das Hannoveraner Schauspiel-Duo „Die Bösen Schwestern“ jetzt zu Gast im teatr dach. Mit Wortspielen und Sozialkritik spielten sich Anita und Magda von der Näh- und Singegruppe „Nähen für den Hunger“ in die Herzen der Besucher.

21.11.2015

Lengede. Das Thema Flüchtlinge und deren Unterbringung beschäftigt derzeit viele Menschen in Stadt und Kreis Peine. Daran wird sich wohl auch in der nahen Zukunft nichts ändern. In der Gemeinde Lengede ist man bestrebt, Flüchtlinge dezentral unterzubringen.

20.11.2015