Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Marder greift Jäger an
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Marder greift Jäger an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 15.11.2009
Anzeige

Ein Bewohner teilte mit, dass er, als er die Terrasse auf seinem Grundstück betreten wollte, gerade eben noch zurück ins Haus flüchten konnte, bevor der Marder ihn erreicht hätte. Nach einer sofort eingeleiteten Suche fand die Polizei den Marder auf einem Wohngrundstück. Gemeinsam mit einem zwischenzeitlich informierten Jagdpächter näherte man sich dem Marder, der sich zunächst auch friedlich verhielt.

Urplötzlich änderte er jedoch sein Verhalten, schrie herum, fauchte die anwesenden Personen an und rannte gegen einen Verschlag.

Anschließend flüchtete in den Garten, wo er jedoch wieder aufgespürt werden konnte. Als der Jagdpächter sich näherte, um ihn zu erlegen, wurde er wieder vom Marder angegriffen. Er konnte die Angriffe jedoch mit dem Gewehrlauf abwehren und ihn auf einen Rasenfläche abdrängen, wo er letztendlich erschossen wurde.

Der Marder wird zum Veterinäramt zur Untersuchung gebracht, um die Ursache seine Raserei zu ermitteln. Menschen wurden glücklicherweise nicht verletzt, teilte die Polilzei mit.

Schrill, schräg, schrullig: Die „Herzen in Terzen“, „Deutschlands dienstälteste Girlgroup“ präsentierte am Mittwochabend die „Welturaufführung“ ihres neuen Programms „Je oller je doller“ im ausverkauften „teatr dach“ in Meerdorf.

12.11.2009

Viel Kraft und Geld hat Ulrich Ammerpohl in die Renovierung eines alten Fachwerkhauses in Bortfeld gesteckt. So gut wie alles hat der 60-Jährige selbst gemacht. Im Anbau, einem ehemaligen Stall, will er ein Café einrichten.

11.11.2009

Ganz schön gerissen: Ein 24-jähriger Wendeburger hat aus einem von der Deutschen Post AG angemieteten Lagerraum des Zustellstützpunkts Wendeburg mehrere Pakete geöffnet, Wertsachen gestohlen und die Pakete mit vorgefundenem post-üblichem Klebeband wieder verschlossen. Durch Video-Aufnahmen kam ihm das Unternehmen auf die Schliche, die Polizei nahm den Mann noch im Gebäude fest. Der Wendeburger hat einige Taten zugegeben.

09.11.2009
Anzeige