Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Versteckspiel im Krankenhaus
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Versteckspiel im Krankenhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:42 11.03.2018
Lesetipp: Karin Großer empfiehlt „Der Mann, der vom Fahrrad fiel und im Paradies landete“  Quelle: privat
Vechelde

Der heutige Beitrag stammt von Karin Großer von der Kreisbücherei Vechelde. Sie empfiehlt den Roman „Der Mann, der vom Fahrrad fiel und im Paradies landete“ von Roger Pihl.

Zum Inhalt: Valdemar findet sich nach einem Verkehrsunfall im Krankenhaus wieder. Der plötzlich zum Nichtstun verurteilte viel beschäftigte Geschäftsmann bemerkt überrascht, wie gut es ihm gefällt, umsorgt zu werden und keine Entscheidungen treffen zu müssen. Valdemar beschließt, seinen Aufenthalt im Krankenhaus zu verlängern. Seine trickreichen Pläne umfassen „aus dem Bett fallen“, „sich vor dem OP-Termin verlaufen“ und heftige Nebenwirkungen der vom Raumpfleger gekauften Tabletten.

Im Atrium freundet sich Valdemar mit einer weißen Taube an, die er regelmäßig mit Zimtschnecken füttert. Eines Tages fällt Valdemar an der Rezeption ein alter Mann auf, der sich scheinbar heimlich eine Torte liefern lässt. Hat der Mann etwas mit dem Hausmeister zu tun? Als Valdemar dem seltsamen Hausmeister Tundal hinterherspioniert, entdeckt er ein verborgenes Loft, „Sibirien“ genannt, mit fünf alten Männern, die dort zum Teil seit 25 Jahren leben. Sein Bericht über die geplante Schließung des Krankenhauses ruft große Bestürzung hervor.

Valdemars nächste Aktion, ein Sturz über das Treppenhausgeländer, bringt ihm außer einer Schulterverletzung auch noch einen Beinbruch ein. Er kann eine Reha auf dem Land nicht vermeiden. Dort verliebt er sich in die Wirtin des Reha-Hofs. Valdemar bliebe gerne bei Jenny, doch er fühlt sich für die Bewohner des Lofts verantwortlich. Ein kleiner Unfall bringt ihn zurück ins Krankenhaus. Nach einem ausgelassenen Abend stirbt einer der alten Männer. Wohin mit der Leiche? Die Männer haben einen Plan für ein würdiges Ende ihres Freundes.

Eines Tages wird Valdemar tatsächlich entlassen! „Der Autor überrascht auch jetzt den Leser mit einer wunderbaren Lösung“, verrät Großer.

Von Kerstin Wosnitza

Viele Menschen können sich heutzutage keine gut erhaltene oder gar neue Kleidung leisten. Mehrere evangelische Gemeinden in der Propstei Vechelde und die Deutsche Kleiderstiftung führen darum unter dem Motto „für Wärme und Würde“ eine gemeinnützige Kleidersammlung durch. Gesammelt wird vom 26. Februar bis 2. März.

11.03.2018

Das Gerüst am Bauernhausmuseum in Bortfeld ist nach dem Brand wieder entfernt. Ein Blitz war im Juni 2016 in das Fachwerk-Ensemble eingeschlagen, das daraufhin umfangreich saniert werden musste. Diese Arbeiten sind nun abgeschlossen.

11.03.2018

100 Schüler und Eltern informierten sich kürzlich über das gymnasiale Angebot der IGS Lengede.

11.03.2018