Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Lengeder Feuerwehren hatten 2018 mehr zu tun als zuvor
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Lengeder Feuerwehren hatten 2018 mehr zu tun als zuvor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 13.01.2019
Der Brand einer Kfz-Werkstatt in Broistedt war einer der größten Einsätze für die Lengeder Wehren in 2018. Quelle: Archiv
Lengede

Zurückzuführen sei die große Anzahl an Einsätzen auf die klimatischen Verhältnisse. 40 Brandeinsätze wurden bewältigt, hauptsächlich handelte es sich um Entstehungs- und Kleinbrände. Doch auch zwei Großbrände waren dabei: Im Februar brannte in Broistedt eine Kfz-Werkstatt, im Juli ein Mähdrescher in der Broistedter Feldmark. Weiterhin bekämpften die Feuerwehren mehrere Feld- und Vegetationsbrände, die durch die lange Trockenheit begünstigt wurden.

67 technische Hilfeleistungen

Bei den insgesamt 67 technischen Hilfeleistungen handelte es sich hauptsächlich um das sogenannte Tagesgeschäft: das Binden von ausgelaufenen Flüssigkeiten, das Ausleuchten von Einsatzstellen oder Unterstützung des Rettungsdiensts. Im Januar und August sorgten dann Stürme für Einsätze, im Juli hingegen war Starkregen der Auslöser dafür.

Neben Fehlalarmen von Brandmeldeanlagen hatte die Feuerwehr auch mit ausgelösten Heim-Rauchmeldern zu tun. Die sonstigen Einsätze bestanden in erster Linie aus Alarmübungen sowie das Begleiten von Fest- und Laternenumzügen und die Durchführung von Brand-Sicherheitswachen.

Zeit für Ausbildung

Im Bereich der Ausbildung wurde das gesetzlich vorgeschriebene Programm im Rahmen von Ausbildungsveranstaltungen in den Standorten und bei Lehrgängen eingehalten. In dem Rahmen lernten die Feuerwehrleute unter anderem mehr über die Alarm- und Ausrückordnung, die an aktuelle Gegebenheiten in der Gemeinde angepasst wurde.

Die Broistedter Feuerwehr erhielt im November ein zweites Fahrzeug. Für die Löschgruppenfahrzeuge, die für die Ortswehren Klein Lafferde und Woltwiesche angeschafft werden sollen, wurden die Aufträge vergeben.

Lengede hat Kinderfeuerwehr

Die Kinderfeuerwehr in Lengede, die „Lengeder Feuerfunken“, wurde im April gegründet. Im September veranstaltete die Ortsfeuerwehr einen Tag der offenen Tür, im selben Monat fand der Wettstreit der Spielmannszüge aus dem Bezirk Heide-Süd statt.

Im aktuellen Jahr stechen zwei Themen besonders hervor: Das Gefahrstoff-Konzept stehe kurz vor der Umsetzung und im Bereich des Verwaltungsprogramms „FeuerOn“ sei noch deutlich mehr Arbeit erforderlich. In mehreren Treffen der Ansprechpartner aus allen Kommunen des Landkreises Peine sei der weitere Plan zur Einführung des Programms abgestimmt worden.

Von Dennis Nobbe

Die Querungssituation der B 1 in Denstorf ist der zentrale Punkt der Kleinen Anfrage, die die CDU-Landtagsabgeordneten Christoph Plett, Oliver Schatta und Frank Oesterhelweg jetzt an die Landesregierung gestellt haben. Die Begründung: Die Situation an der Kreuzung B 1/K 52 in der Vechelder Ortschaft werde immer gefährlicher.

10.01.2019

Die Wendezeller feiern wieder den Denkmalstag am Kreuz. Im Anschluss gibt es in den Wendezeller Stuben einen Vortrag zum Thema „Der hundertste Jahrestag des Abdankens des Braunschweiger Herzogs 1918“.

10.01.2019

Wie stellt sich die Situation in Vechelde dar, wie ist die Gemeinde aufgestellt, und was ist geplant? Der Bürgermeister der Gemeinde Vechelde, Ralf Werner (SPD), gibt in der PAZ einen Ausblick.

12.01.2019