Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Lengeder CDU besuchte Bodenstedter Hofstelle

Lengede Lengeder CDU besuchte Bodenstedter Hofstelle

Vechelde. „Wer die Vergangenheit nicht kennt, wird die Gegenwart nicht verstehen und die Zukunft nicht gestalten“, so bedankte sich Lengedes CDU-Vorsitzender Michael Kramer beim Vechelder Bürgermeister Hartmut Marotz (SPD) für die interessante Führung durch die Hofstelle in Bodenstedt.

Voriger Artikel
Nach 30 Jahren: Kunstwerk erneut gewürdigt
Nächster Artikel
Wendeburg startet Jahrmarkt der Ortschaften

Lengedes CDU-Chef Michael Kramer (mittlere Reihe, Zweiter von rechts) mit Vecheldes Bürgermeister Hartmut Marotz (Dritter von rechts) und Organisator Wolfgang Belte (Vierter links daneben) mit der Lengeder Fahrradgruppe vor der Hofstelle in Bodenstedt.

Quelle: privat

Wolfgang Belte, Vorsitzender vom CDU Ortsverband Lengede, hatte die dreistündige Fahrradtour mit einer kulturellen Pause im Museum „ZeitRäume“ organisiert. Diese fiel, mit Vortrag vom ehemaligen Lengeder Gemeindedirektor Marotz, zwar etwas länger als geplant aus, aber die wissenswerten Erläuterungen seien jede Minute Wert gewesen, waren sich die Teilnehmer einig.

„Hier ist keine Bauernstube eingerichtet, sondern ein politisches Museum entstanden“, betont Vecheldes Verwaltungschef während des Besuchs der Christdemokraten. Zimmer für Zimmer erläuterte der Bürgermeister die geschichtlichen Epochen in dem 1878 errichteten Haupthaus des dreiseitigen Bauernhofes. Von der Kaiser- über die Kolonialzeit, zum 1. Weltkrieg, der Naziherrschaft bis in die Nachkriegszeit referierte er mit dem ihm eigenen Engagement.

Die Christdemokraten der Nachbargemeinde lobten die Hartnäckigkeit des Vechelder Bürgermeisters und staunten über die sehenswerte Darstellung ländlichen Lebens über drei Jahrhunderte. In freundschaftlicher Atmosphäre lud Hartmut Marotz dann abschließend zum Sektempfang an die Bar über dem mit Stroh gefüllten historischen Futtertrog.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
f3b4dc6e-1332-11e8-a452-7a4ee3183ad8
Das neue Fahrzeug der Kernstadtwehr

Bürgermeister Klaus Saemann (SPD) hat der Ortsfeuerwehr der Kernstadt Peine am Freitag ein neues Fahrzeug übergeben – und zwar ein sogenanntes Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug. Hier gibt es die besten Bilder des HLF 20.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr