Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Landtagsvizepräsident Bachmann ausgezeichnet
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Landtagsvizepräsident Bachmann ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 09.12.2015
Lilli Bischoff ehrte den Vechelder SPD-Landtagsabgeordneten Klaus-Peter Bachmann.

In Anwesenheit der Landesbeauftragten für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf und des Bundeskanzler a.D. Gerhard Schröder nahm die stellvertretende Bundesvorsitzende und niedersächsische Landesvorsitzende der Landsmannschaft Lilli Bischoff (Barsinghausen) diese hohe Ehrung vor.

Bischoff betonte, dass der Sozialdemokrat Klaus-Peter Bachmann seit vielen Jahren ein großer Förderer der LmDR sei. Viele migrationspolitische Entscheidungen und integrationspolitische Erfolge seien auf sein parlamentarisches Wirken und Engagement zurückzuführen. Besonders verdient gemacht, habe Bachmann sich im Rahmen der Museumsentwicklung in Friedland. Er gehört als einziger Parlamentarier dem Kuratorium für das im Entstehen befindliche „Migrations-Museum“ im Grenzdurchgangslager Friedland an. Bachmann hatte sich dabei vor allem um die Finanzierung verdient gemacht,

„Ich danke für diese hohe Anerkennung“, sagte sich Bachmann hocherfreut über diese Ehrung, „meine Zusammenarbeit mit den Deutschen aus Russland erfährt dadurch eine noch stärkere Tiefe und Freundschaft.“

jaw

Bortfeld. Ein Treffpunkt für Jung und Alt war wieder der zweitägige Weihnachtsmarkt in Bortfeld. Rund um die 25 Buden trafen sich die Einwohner des Ortes und ihre Gäste zum Plausch bei Puffern, Bratwurst und Punsch.

07.12.2015

Vechelde. Ein festlich geschmückter Saal, liebevoll dekorierte Tische und ein stimmungsvolles Programm erwartete die Senioren bei der Adventsfeier des DRK in Vechelde. Bereits zum 35. Mal hatte die DRK-Ortsgruppe ältere einsame und behinderte Menschen zu einem gemütlichen Nachmittag im Advent eingeladen.

07.12.2015

Lengede. „Endlich ist es soweit, der ,Enno‘-Zug rollt durch Broistedt und Woltwiesche“, freut sich Michael Kramer, verkehrspolitischer Sprecher beim Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB).

05.12.2015