Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Landtagsgrüne besuchten das VW-Logistikzentrum in Harvesse
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Landtagsgrüne besuchten das VW-Logistikzentrum in Harvesse
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:06 07.05.2017
Die Bahntrasse in das VW-Logistikzentrum in Harvesse. Quelle: oh
Anzeige
Harvesse

Dazu sagt Gerald Heere, zuständiger Abgeordneter für den Landkreis Peine und für Braunschweig: „Ich kann es nur begrüßen, dass Volkswagen sich für die Zentralisierung seiner Logistik am Standort Harvesse entschieden hat. So konnte die Verkehrsbelastung in Braunschweig deutlich gesenkt werden, was nicht zuletzt den Anwohnerinnen und Anwohnern zugute kommt. Wir danken VW für den spannenden Einblick, den wir im Logistikzentrum gewinnen konnten und gerne auch fortsetzen möchten.“

Neben einer Werksführung sind vor allem Themen wie die Weiterentwicklung von Batteriesystemen, Transportbedingungen und die Möglichkeiten von Schienentransporten erörtert worden. So führte der Leiter des Logistikzentrums, Christian Masanneck, aus, dass der Schienenverkehr durchaus eine Alternative zum Lastwagen darstellt. Vor der Realisierung müssten sich aber verschiedene Rahmenbedingungen verändern, um noch mehr Güter auf die Schiene zu bekommen.

„Natürlich würden wir Grüne es sehr gerne sehen, wenn noch mehr Güter von der Straße auf die Schiene kommen. Hier muss die Wirtschaft noch ein paar Hausaufgaben machen. Ich sehe das aber auch als Auftrag an uns Politiker, für bessere Bedingungen und auch Anreize zu sorgen“, erklärte Heere bei der Besichtigung abschließend.

ane

Das Staatstheater Braunschweig kommt ins Peiner Land: Das Theaterstück „Judas“ wird am Sonntag, 14. Mai, ab 19.30 Uhr in der Sonnenberger St.-Nicolaikirche Kirche gezeigt. Das Stück, das im Vorjahr mehrmals im Braunschweiger Dom und anderen Kirchen mit großem Anklang bei zumeist ausverkauftem Haus gespielt wurde, thematisiert das Handeln Judas in seiner eigenen Dramatik.

04.05.2017

Mehr als eine Stunde dauerte die Verlesung der Anklage: Gestern stand ein 21-Jähriger vor dem Landgericht Hildesheim, dem 29 Vergehen von Betrug über Diebstahl und Körperverletzung bis hin zu räuberischer Erpressung vorgeworfen werden.

03.05.2017
Lengede/Vechelde/Wendeburg 14-Jähriger flüchtete auf Roller vor der Polizei - Ohne Fahrerlaubnis: Flucht vor Polizei endet mit Unfall

Am 1. Mai, gegen 14:00 Uhr, sollte in Klein Lafferde, ein 14-Jähriger von der Polizei auf seinem Roller kontrolliert werden. Die Beamten waren auf den Jugendlichen aufmerksam geworden, da am Roller die Kennzeichen fehlten. Als der 14-Jährige den Streifenwagen bemerkte, versuchte er vor den Beamten zu flüchten.  

02.05.2017
Anzeige