Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Kulturverein auf Rundreise am Main

Lengede Kulturverein auf Rundreise am Main

Lengede. Unter anderem das ZDF in Mainz war jetzt Ziel des Kulturvereins Lengede. Vier Tage lang war der Verein am Main unterwegs.

Voriger Artikel
Bühne frei für die Wortkünstler
Nächster Artikel
Chormarathon für Passagio

Der Lengeder Kulturverein war auf Reisen: Ziel war unter anderem die Viba-Nougat-Welt in Schmalkalden.

Quelle: privat

In der Fernseh-Welt kennen sie sich inzwischen schon ein bisschen aus: Nachdem die Lengeder Kulturinteressierten im vergangenen Jahr bereits die ARD in Hamburg besucht hatten, war die Führung durchs ZDF-Gebäude in Mainz im Vergleich besonders interessant, findet Renate Baum, zweite Vorsitzende des Kulturvereins: „Wir konnten einen Blick in den noch aufgebauten Fernsehgarten des ZDF werfen sowie auch hinter die Kulissen der Produktionen, die in Mainz aufgezeichnet werden“, zählt sie auf.

Residiert haben die Kulturfahrer in der rund 9000 Einwohner großen, unterfränkischen Stadt Miltenberg. „Bei einem Stadtbummel waren wir erstaunt über das breite Angebot der kleinen Geschäfte.“ Ebenfalls überraschend sei der Besuch im kleinen Theater „Lilli Chapeau“ gewesen. „Die gelungene Aufführung ‚Paris, Paris und seine Frauen‘ auf der nur zwei Quadratmeter großen Bühne war ein ganz besonderes Erlebnis“, sagt Renate Baum. „Der Zuschauerraum mit drei Logen bietet gerade mal Platz für 25 Zuschauer.“ Den Abend ließen die Lengeder mit einer Weinprobe ausklingen - „die gehört im Weinanbaugebiet einfach dazu“, so Baum.

Ebenfalls auf dem Programm stand ein Ausflug nach Heidelberg mit seinem Schloss, eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands. „Die Reise nach Heidelberg führte durch eine schöne Landschaft an Main und Neckar entlang“, beschreibt die Lengederin. In Heidelberg angekommen, waren die Mitglieder des Vereins gemeinsam mit unzähligen Touristen aus aller Welt unterwegs. Ein beeindruckendes, aber auch forderndes Erlebnis - mit den Worten von Renate Baum: „Die Stadt war voll!“

Ein Aufenthalt im thüringischen Schmalkalden bei der Viba-Nougat-Welt mit Besichtigung der Erlebnis-Confiserie, in der sich jeder seine eigene Nougat-Mischung zusammenstellen konnte, war der krönende Abschluss.

Schon auf der Rückreise waren sich die Mitreisenden darüber einig, dass es eine der schönsten Reisen war, die der Kulturverein Lengede bisher angeboten hat.

sip

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr