Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Krippen-Erweiterung feierlich eingeweiht
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Krippen-Erweiterung feierlich eingeweiht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 09.03.2019
Bürgermeisterin Maren Wegener (r.) übergibt im Beisein von (v.l.) Frank Guder (Planungsbüro), Claudia Stief (Krippenleiterin) und Ulrich Jablonka (Ortsbürgermeister) das Einweihungsgeschenk. Quelle: Gemeinde Lengede
Broistedt

„Auf rund 800 Quadratmetern Nutzfläche können die ,Kleinsten unter uns’ nun spielen und Neues entdecken. Der Bewegungsraum lädt zum Herumtoben ein und auch das große Außengelände, welches momentan noch zur Gestaltung und Bepflanzung vorbereitet wird, wird zum Austoben das eine oder andere Plätzchen bereithalten“, betont Wegener.

Mit einem „Tag der offenen Tür“ wurden Politiker, Eltern, Erzieherinnen und die kleinen Gäste begrüßt. Wegener überreichte der Kinderkrippenleitung Claudia Stief und den Kindern ein Geschenk: ein Bobby-Car.

Krippenplätze für alle Kinder der Gemeinde

Die Gemeinde Lengede setze sich besonders für junge Familien ein. Aufgrund der hohen Geburtenrate steigt gleichzeitig die Anzahl der Kinder mit Anspruch auf einen Krippenplatz. Die Gemeinde möchte es allen Bürgern ermöglichen, die Kleinsten in der Familie in die Obhut einer Einrichtung geben zu können, um Familie und Beruf miteinander vereinen zu können. „Das liegt mir persönlich besonders am Herzen“, betont Wegener. „Daher haben wir den Bau der Kinderkrippe ,Krabbelwiese’ auch in einen ersten und zweiten Bauabschnitt gesplittet, um die Betreuung der Kinder gewährleisten zu können. Erst wurde die eine Hälfte errichtet, im Nachgang dann die zweite. So konnten die Kleinen bereits betreut werden, obwohl der komplette Bau der Krippe noch nicht vollständig abgeschlossen war.“

Der erste Bauabschnitt mit zwei Gruppenräumen, einem Ruheraum, einer Sanitäranlage, einer Küche, einem Personal- und einem Bewegungsraum verfügt über rund 450 Quadratmeter Nutzfläche und wurde bereits im Januar 2018 eröffnet. Mit der Fertigstellung des Erweiterungsbaus von insgesamt 350 Quadratmetern Nutzfläche konnte letztendlich nun das realisiert werden, was bereits zu den Anfängen der Bauphase im Jahr 2017 vorgesehen war. Der zweite Bauabschnitts verfügt über die gleichen Räumlichkeiten wie der erste.

Kosten lagen bei 1,2 Millionen Euro

Die Baukosten für beide Bauabschnitte liegen insgesamt bei rund 2,1 Millionen Euro. Bezuschusst wurde das Projekt von der Niedersächsischen Schulbehörde in Höhe von rund 720 000 Euro. „Die Ziele der Kindertagesstättenbedarfsplanung für 2018 und 2019 können wir so nach und nach erfüllen“, führt Wegener an.

Von Dennis Nobbe

Ein Autofahrer hat in Vallstedt ist einen 72 Jahre alten Fußgänger erfasst und ihn lebensgefährlich verletzt. Anschließend raste der Fahrer in ein Schaufenster.

08.03.2019

Ab Mitte März sollen in Woltwiesche entlang der Großen Straße eine Fahrbahn- und Kanalsanierung erfolgen. Bis November sollen die Arbeiten andauern, was verkehrstechnisch einige Einschränkungen mit sich bringt.

07.03.2019

Ein offenbar gestohlenes Fahrrad hat die Polizei in Wahle sichergestellt. Nun wird der Eigentümer gesucht.

07.03.2019