Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Kommunen profitieren von höheren Zuschüssen
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Kommunen profitieren von höheren Zuschüssen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 28.05.2017
Verbandsdirektor Hennig Brandes (links) und Michael Kramer stellten den RGB vor. Quelle: Foto: Anna Gröhl
Anzeige
Lengede

Jüngst lud der Handels- und Gewerbeverein Lengede zum Zirkel-Treffen ins Bürgerhaus zu einem Vortrag über den Regionalverband Großraum Braunschweig (RGB) ein. Auf dem Plan standen viele Themen – unter anderem der Einzelhandel sowie Busse und Bahnen.

Verbandsdirektor Hennig Brandes sowie der erste stellvertretende Verbandsvorsitzende Michael Kramer (CDU) referierten am Abend. Zum Start stellte Kramer kurz das neue Regionsgesetz vom April 2017 vor mit den neuen Aufgaben in den Bereichen Verkehrsentwicklung, berufliche Bildung, Hochwasserschutz, Tourismus und regionale Öffentlichkeitsarbeit.

Durch höhere Zuweisungen vom Land könnte, laut Kramer, der RGB (rund 1,1 Millionen Einwohner und 41 Gemeinden und Samtgemeinden mit 89 Mitgliedsgemeinden) auch Projekte der Kommunen unterstützen. Anschließend stellte Brandes ein geplantes regionales Einzelhandelskonzept vor: „Wir müssen einen einheitlichen und verbindlichen Rahmen schaffen. Dazu zählt eine überörtliche Standortsteuerung von Großprojekten im Großraum Braunschweig und die Einrichtung einer Datenbank“, erklärte er.

So steigen die Fahrgastzahlen im Schienen-Personennahverkehr seit zwanzig Jahren jährlich um rund vier Prozent an, im Busverkehr sei es nur die Hälfte. Rückläufig sei der regionale Busverkehr, der städtische Betrieb wachse dagegen. Nach Brandes müssten demnach Angebotsverbesserung und attraktive „Reiseketten“ her, „da ansonsten die Gefahr besteht, dass durch den demografischen Wandel die Zahlen im ÖPNV insbesondere im ländlichen Raum abnimmt.“

Auch die Modernisierung und der Ausbau von Bussen, Haltepunkten oder Stadtbahnen, möglichst barrierefrei, müsse stärker in den Fokus rücken, betonte Brandes. Hinzu komme, dass man künftig ein einfaches, transparentes und übergreifendes Preissystem anbieten müsse.

Von Anna Gröhl

Sein Alter sieht man dem „Geburtstagskind“ wirklich nicht an. So wurde die St.-Nicolai-Kirche zwar schon vor 150 Jahren gebaut, aber viele Sanierungen und Verschönerungen in den vergangenen Jahren sorgen dafür, dass das Gotteshaus in frischem Glanz erstrahlt.

25.05.2017

Unfall auf der Bundesstraße 1 in Vechelde: Am Mittwoch um 15.52 Uhr wurden die Kameraden des Feuerwehrschwerpunktes Vechelde-Wahle, zusammen mit den Ortsfeuerwehren des Löschverbundes Ost (Denstorf/Klein Gleidingen, Sonnenberg, Vechelade, Wedtlenstedt und Groß Gleidingen), einem Rettungswagen der Rettungswache Vechelde, zwei Rettungswagen und dem Notarzt-Einsatzfahrzeug aus Peine (DRK Peine) von der Integrierten Regionalleitstelle alarmiert. Es gab glücklicherweise keine Schwerverletzten.

25.05.2017

 Am Dienstagnachmittag, gegen 15:25 Uhr kam es in Lengede, Broistedter Straße, zu einem Verkehrsunfall, an dem drei Fahrzeuge beteiligt waren. Zwei Personen wurden verletzt, es entstand ein Gesamtschaden von rund 6000 Euro.

24.05.2017
Anzeige