Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Kindersitz als Zigarettenversteck
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Kindersitz als Zigarettenversteck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 07.12.2017
Unter anderem entdeckten die Zollbeamten an der Raststätte Zweidorfer Holz versteckt in einem Pkw zahlreiche Tabakwaren.  Quelle: Zoll
Zweidorf

 Am vergangenen Wochenende fanden auf dem Rastplatz Zweidorfer Holz verdachtsunabhängige Kontrollen der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Braunschweig statt. Eine besondere Art, sich sein Urlaubstaschengeld aufzubessern, hatte dabei eine osteuropäische Familie auf dem Weg nach Großbritannien. Bei der Kontrolle ihres Pkw meldete der Fahrer für sich, seine Ehefrau und seine zwei Kinder keine Zigaretten an.

Die Zöllner sollten jedoch schnell eines Besseren belehrt werden, denn bei der Kontrolle wurden im gesamten Fahrzeug über 17 000 Stück Zigaretten sowie 1,85 Kilogramm Rauchtabak festgestellt. Diese waren an verschiedenen Orten im Fahrzeug versteckt gewesen. Dabei machte jedoch ein Versteck besonders auf sich aufmerksam: Die Zöllner waren erstaunt, als sie sich den Kindersitz etwas näher anschauten. Im Innern befanden sich nämlich weitere Stangen Zigaretten.

Für den Vater wird es nun ein teures Urlaubsvergnügen. Gegen Ihn ist ein Steuerstrafverfahren eingeleitet worden. Der Steuerschaden beläuft sich auf rund 4000 Euro.

Bei einer weiteren Kontrolle eines osteuropäischen Transporters wurden auf der Ladefläche mehrere Kartons mit „Wodka“ festgestellt. Die Zöllner stellten insgesamt 62 Liter Branntwein fest. Gegen den Fahrer wurde wegen des gewerblichen Verbringens von Branntwein ein Strafverfahren eingeleitet. Neben weiteren Zigarettenaufgriffen wurden am vergangenen Wochenende 0,75 Gramm Marihuana sowie eine gestohlene ID-Card festgestellt. Gegen den Besitzer des Marihuanas wurde ein Strafverfahren nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Zudem wurden neben der Vollstreckung eines offenen Haftbefehls zwei illegale Personen aufgegriffen und anschließend an die zuständigen Behörden übergeben.

Für die Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Braunschweig war es ein sehr erfolgreiches Wochenende. Dies zeigt, wie wichtig die Arbeit des Zolls ist. „Nur durch regelmäßige Kontrollen können wir das Entdeckungsrisiko erhöhen und so den Schmuggel erfolgreich bekämpfen“, teilt Thomas Czapla, stellvertretender Pressesprecher des Hauptzollamts Braunschweig, mit.

Von Kerstin Wosnitza

Es ist früh am Morgen. Lautes bellen reißt Klaus Cechol aus dem Schlaf. Er folgt dem Lärm, zu dem sich inzwischen auch das Geschrei seiner Katze Luna gemischt hat. „Ich fand sie mit einer Falle am Bein in der Hundeklappe. Sie muss sich mit der Tellerfalle und einer tiefen Wunde bis nach Hause geschleppt haben. Ich werde sofort wieder wütend, wenn ich nur daran denke“, sagt Cechol aufgebracht.

06.12.2017

Die Windmühlenflügel trägt Meerdorf im Wappen: Vielleicht auch aus diesem Grund hat Zimmermeister Dirk Zogbaum aus Meerdorf den Auftrag erhalten, die Flügel der Holländer Mühle in Vöhrum zu erneuern.

05.12.2017

Versuchte Tötung auf der Fuhsestraße in Woltwiesche am Samstag gegen 3.45 Uhr: Grundlos haben vier junge Leute im Kreis Peine zwei Männer zusammengeschlagen und schwer verletzt. Ein 39-Jähriger erlitt zahlreiche Frakturen am Kopf und kämpft in einer Klinik um sein Leben, teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Das zweite 29 Jahre alte Opfer trug mehrere Schnittverletzungen ebenfalls am Kopf davon.

05.12.2017