Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Kinder kämpften um "Tonnenkönig"
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Kinder kämpften um "Tonnenkönig"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:33 08.08.2012
Hat jeder einen passenden Knüppel? Die Kinder sind bereit zum Tonnenabschlagen. Quelle: oh
Anzeige

Die Kleinen konnten sich mal wie die Großen fühlen: Zu „Macarena“, dem „Fliegerlied“ oder „Biene Maja“ wurde gehüpft bis die Füße schmerzten. Bei fetziger Musik und tollen Lichteffekten kam eine ausgelassene Partystimmung auf, dazu verteilte Clown Ute viele Luftballons und tanzte zu der Disco-Musik von DJ Christian mit den Kindern. Eine Polonaise, an der Kinder wie Erwachsene teilnahmen, führte über den gesamten Festplatz und beim Limbo testeten die Kinder ihre Beweglichkeit.

In einer Tanzpause ging es zum lang erwarteten Höhepunkt des Abends, dem Tonnenabschlagen mitten auf dem Festplatz. Dazu sollte sich zunächst jedes Kind einen passenden Holzknüppel aussuchen. Anschließend galt es, nacheinander durch eine abgesperrte Gasse zu laufen und mit voller Kraft gegen die an einem Seil aufgehängte und geschmückte Tonne zu schlagen. Das Spiel geht so lange, bis das letzte Stückchen Holz abgeschlagen ist. Das Kind, das das letzte Stück Holz vom Tonnenboden abschlägt, wird „Bodenkönig“. Der Spieler, der die letzte Daube (Bauch der Tonne) abschlägt, wird „Daubenkönig“ und derjenige, der das letzte Stück vom Tonnendeckel abschlägt, wird „Tonnenkönig“. Zum Bodenkönig wurde nach einem spannenden Wettkampf Yannic Usulina, zum Daubenkönig Henning Burgdorf und zum Tonnenkönig Lina Kaplanek gekürt. Sie erhielten vom Vorsitzenden der Siedlergemeinschaft, Kurt Zänsch, eine Medaille.

„Die Kids hatten alle eine Menge Spaß und der große Zulauf spricht für sich“, so Zänsch.

sip

Anzeige