Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Kaum fertig, schon ausgebucht
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Kaum fertig, schon ausgebucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 02.09.2009
Seniorenheim-Betreiberin Regina Löschmann (Mitte, sitzend) geht mit Kirsten Schmidt (links) und Arite Schaefer vom Pflegedienst-Team die Pläne durch, mit dabei ist Wiederaufbau-Vorstand Ralf Isensee. Quelle: web
Anzeige

Wendeburg. „Mit der Fertigstellung sind alle Wohnungen vergeben – das ist ungewöhnlich“, sagt Ralf Isensee, Vorstandsmitglied der Braunschweiger Baugenossenschaft Wiederaufbau, während er geschäftig durch das dreistöckige in Rot- und Weißtönen gehaltene Gebäude eilt. Fünf Wohnungen sind bereits bezogen. Interessenten für die letzte freie Wohnung besichtigen gerade die Räume.

33 Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen gibt es in der Anlage. Alle verfügen über Balkon oder Terrasse sowie eine Küche. Bei Bedarf kann aber auch Essen vom Seniorenheim bestellt werden. Im Erdgeschoss wie auch in der 1. Etage gibt es einen Gruppenraum sowie Galerien zum Verweilen. Der Eingang des Hauses wird videoüberwacht, sodass die Bewohner von ihren Wohnungen aus sehen können, wer vor der Tür steht.

Den etwa 40 Bewohnern zwischen 50 und 84 Jahren steht eine Sozialstation im Haus zur Verfügung. „Tag und Nacht ist das Haus persönlich besetzt“, versichert Betreiberin Regina Löschmann. Mit ihrem Pflegedienst-Team hat sie ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm geplant. „Es gibt einen Wellness-Bereich, wo Arite Schaefer Nageldesign und kosmetische Behandlungen anbieten wird.“ Geplant sind außerdem ein Friseur-Salon und sportliche Aktivitäten im Gymnastikraum. „Wir bieten einmal pro Jahr eine Reise an – diesmal geht es nach Tirol“, erzählt Löschmann.

Veranstaltungen wie Gedächtnistraining und Sitztanz sowie eine kleine Bücherei sollen für Abwechslung sorgen. Es gibt einen Kaffeenachmittag und alle 14 Tage ein Frühschoppen für die Herren und eine Sekt- und Teestube für die Damen. Auch die erste Ausgabe der internen Hauszeitung, der „Fasan-Bote“, ist bereits fertig.

Am Freitag, 9. Oktober, 10 Uhr, findet eine Eröffnungsfeier statt.

Mirja Weber

Auf großes Interesse stieß das Singen auf dem Hof von Heike und Jochen Heyer in Groß Gleidingen, zu dem der Männergesangverein Liedertafel eingeladen hatte. Die insgesamt fünf Chöre boten den knapp 300 Besuchern einen bunten Musikmix unterschiedlicher Stilrichtungen wie Gospel, Shantys, Pop und Beat.

01.09.2009

Seelsorge für Gehörlose und Hörgeschädigte in der Pfarrei: Mit diesem Auftrag zog Pfarrer Bernhard Baumert, zuständig für die katholischen Gemeinde St.-Elisabeth in Wendeburg, die Pfarrei Vechelde und Heilig Geist in Braunschweig-Lehndorf, im August 1999 in das Pfarrhaus in Vechelde ein. Heute wird der 51-Jährige nach zehnjähriger Amtszeit ins niedersächsische Bad Münder versetzt.

01.09.2009

Schlechtes Wetter, gute Stimmung: Trotz Regens gingen beim 13. Zweidorfer Nachtlauf 265 Teilnehmer an den Start.
„Es war wirklich kalt“, sagt Organisator Harald Lange. „Von allen Sommertagen haben wir den schlechtesten erwischt.“

31.08.2009
Anzeige