Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Katze in Tierfalle: PETA bietet 1000 Euro Belohnung für Hinweise

Klein Lafferde Katze in Tierfalle: PETA bietet 1000 Euro Belohnung für Hinweise

Kürzlich wurde Klaus Cechols Katze Luna durch eine in der EU verbotene Tellerfalle schwer verletzt – der Tierarzt konnte nur noch eine Amputation durchführen.

Voriger Artikel
Kindersitz als Zigarettenversteck
Nächster Artikel
Wird ein Lengeder zu Deutschlands schönstem Mann gekürt?

Die Katze aus Klein Lafferde war in eine verbotene Tellerfalle geraten, ihr Bein musste amputiert werden.
 

Quelle: Privat

Klein Lafferde.  Jetzt bietet die Tierschutzorganisation PETA 1000 Euro Belohnung für Hinweise, die zur Ermittlung und Überführung des Fallenstellers führen.

„Der Tierquäler, der die illegale Tellerfalle ausgelegt hat, muss gefunden und zur Rechenschaft gezogen werden“, so Judith Pein von PETA. „Gerät ein Tier in ein solches Fanggerät, hängt es oft schwer verletzt fest und leidet unter Angst und entsetzlichen Schmerzen, bis es gefunden wird oder qualvoll stirbt. Auch Kinder können schwere Verletzungen davon tragen, wenn sie in eine solche Falle hineingeraten. Wir hoffen, dass unsere Belohnungsauslobung dazu beiträgt, den Täter zu finden.“

Die Polizei Lengede ermittelt wegen Tierquälerei und Jagdwilderei und bittet unter 05344/7144 um Zeugenhinweise. Zeugen können sich ebenso unter 01520/7373341 oder whistleblower@peta.de an PETA wenden, auch anonym.

Von Dennis Nobbe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr