Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Käpten Knitterbart ging in der Kirche auf große Fahrt
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Käpten Knitterbart ging in der Kirche auf große Fahrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 29.01.2014
Die kleinen und großen Besucher in der Vechelder Kirche waren begeistert von dem Stück der Theatergruppe Wellenbrecher. Quelle: nic (2)
Anzeige

„Einige Kindergarteneltern haben die Theatergruppe Wellenbrecher gegründet. Sie wird von Birgit und Bernd Beyer geleitet und hat schon diverse Stücke für Kinder gespielt, aber auch Lesungen für Erwachsene veranstaltet“, erklärte Regina Stolley, die die Vorstellungen mit organisiert hatte. In der Gruppe sind regelmäßig 15 bis 20 Laienschauspieler aktiv.

Für das Stück mit Käpten Knitterbart haben die Mitwirkenden ein gutes halbes Jahr Vorbereitungszeit investiert. Herausgekommen ist eine liebevoll gestaltete Kulisse eines Piratenschiffs und die Geschichte des Mädchens Molly, das von Piraten gefangen wird. Sie soll den Namen ihrer Eltern verraten, weigert sich aber: „Sag ich nicht, sonst macht ihr euch vor Angst in die Hose!“

So muss die Kleine auf dem Schiff Kartoffeln schälen, Netze flicken, das Deck schrubben und vieles mehr. Doch Rettung naht. Mollys Mutter, die wilde Berta, segelt mit ihrem Schiff heran und macht den ruppigen Gesellen so richtig Dampf.

Die kleinen und großen Besucher waren begeistert vom lustigen Spiel der Darsteller und spendeten reichlich Applaus. Zur Stärkung nach dem Abenteuer auf hoher See ging es anschließend in die Kombüse im Gemeindehaus. Dort hatten fleißige Helfer ein leckeres Essen mit Suppe, Würstchen und Brötchen - gespendet vom Elternrat - vorbereitet, das sich die Piraten und ihre Gäste einträchtig schmecken ließen.

nic

Anzeige