Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Kabelbrand sorgte für Feuerwehreinsatz

Lengede Kabelbrand sorgte für Feuerwehreinsatz

Am Dienstagabend gegen 20:00 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr in die Fuhsestraße nach Lengede gerufen. Hier war es in einer Baugrube zu einer Rauchentwicklung gekommen. Als wahrscheinlichste Ursache wurde ein unterirdischer Kabelbrand ausgemacht. Vorsorglich wurde die Straßenbeleuchtung abgeschaltet.

Voriger Artikel
Hans-Herrmann Baas übergab Amt an Maren Wegener
Nächster Artikel
Unbekannte werfen Brandsätze in Mülleimer und Toilettenhaus

Rauchentwicklungen in einer Baugrube führten in Lengede zu einem Feuerwehreinsatz.

Quelle: Archiv

Die Baugrube, in der es zu einer Rauchentwicklung gekommen war, liegt an der Einmündung Breiten Straße.

Die Feuerwehr geht davon aus, dass es sehr wahrscheinlich zu einem Kabelbrand der unterirdisch verlegten Kabel der Straßenbeleuchtung gekommen war. Der Strom der Straßenbeleuchtung wurde vorsorglich abgeschaltet.

Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Lengede und Woltwiesche. Über die Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

ots

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lengede/Vechelde/Wendeburg
9192af78-fd04-11e7-ab43-ba738207d34c
Sturmbilanz im Landkreis Peine

Der Orkan „Friederike“ hat auch das Peiner Land massiv getroffen: Insgesamt gab es 133 sturmbedingte Einsätze am vergangenen Donnerstag. Etwa 40 Bäume stürzten um, zahlreiche Dächer wurden teilweise abgedeckt.

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr