Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Jugendkriminalität war Thema bei der CDU
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Jugendkriminalität war Thema bei der CDU
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 30.01.2017
CDU Vorsitzender Hinrich Roloff (links) mit Vorstand Heinz Werner Bollmann (rechts) luden Hauptkommissar Rainer Röcken zum Thema Jugendkriminalität im Landkreis Peine ein.
Anzeige
Klein Lafferde

Der bekannte Polizist aus Groß Lafferde berichtete aktuell und drastisch an vielen Beispielen aus seiner täglichen Arbeit mit Jugendlichen an Peiner Schulen. Seit 35 Jahren im Polizeidienst betreibt Röcken Aufklärung über kleinkriminelle Taten junger Bürger.

„Das ist doch nur Spaß“, höre er immer wieder, doch ob Beleidigungen, Schläge oder Mobbing, direkt oder im Internet, kleine Erpressungen oder Diebstähle, mutwillige Beschädigungen an Schulen, Autos oder Gebäuden, dies alles seien Straftaten. Auch über Alkohol, Tabak und Drogen kläre der Polizeibeamte auf. Dabei achte er auf Freundlichkeit, erwarte aber auch Respekt und mache klare Ansagen.

Die Schulen fordern den beliebten Jugendpolizisten regelmäßig an und sprechen Termine mit ihm ab. Nicht nur in den Unterricht, auch zu Elternabenden gehe er gerne, denn bei Problemen müsse häufig in der Familie angesetzt werden. Die Zusammenarbeit mit dem Jugendamt sowie dem Jugendgericht sei eng und vertrauensvoll, so Röcken.

„Nur bei etwa zehn Prozent der Jugendlichen gibt es Probleme - und bei uns auf den Dörfern ist es noch überschaubar“, versuchte der Referent am Schluss zu beruhigen, denn manche Anwesende dachten schon mit Sorge an Kinder und Enkel. Doch Aufklärung und Vorbeugung seien notwendig, denn in jeder Schule Peines gebe es Bedarf.

Zweidorfer Holz. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend auf der Autobahn 2 kurz hinter der Raststätte Zweidorfer Holz. Zwei Autofahrer wurden schwer verletzt.

29.01.2017

Meerdorf. Große Ehre für Wilhelm Ebermann: Der 81-Jährige erhält am Dienstag das Bundesverdienstkreuz während einer Feierstunde von Landrat Franz Einhaus (SPD) überreicht.

28.01.2017
Lengede/Vechelde/Wendeburg Braunschweiger Preis: Anerkennung für Leistung im Physikstudium - Leonie Heinze aus Lengede ausgezeichnet

Große Freude bei Leonie Heinze aus Lengede: Sie wurde mit dem Braunschweiger Bürgerpreis für herausragende studentische Leistungen ausgezeichnet. Damit ist die Lengenderin eine von insgesamt sechs Preisträgern, die sich in diesem Jahr über den jährlich vergebenen und mit bis zu 4500 Euro dotierten Preis freuen kann.

25.01.2017
Anzeige