Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Jäger und VW legen Hegebusch an
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Jäger und VW legen Hegebusch an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 24.02.2016
Rolf Hüther (l.) und Martin Hinze mit dem Plan, nach dessen Vorgabe Przemek Jurzyca, Matthias Fengler und Steffen Krüger vom Unternehmen Baumschulerzeugnisse Seethen die Pflanzen fachgerecht in die Erde bringen. Quelle: wos
Anzeige
Harvesse

„Das ist ein Entgegenkommen von VW, das seinerzeit im Zuge der Verhandlungen über die Nutzung der Fläche verabredet wurde“, erklärt Hüther. Mit dem Anlegen der gesetzlich vorgeschriebenen Ausgleichsflächen habe es nichts zu tun. Diese werden an anderer Stelle in Harvesse und in anderen Revieren ausgeführt.

Gepflanzt werden auf Grundlage der Planung des Naturschutzbeauftragten der Peiner Jägerschaft, Michael Sehle, auf einer Fläche von etwa einem Hektar 1100 verschiedene Pflanzen wie Schneeball, Schwarzdorn, Hundsrose, Traubenholunder, Heckenkirsche, Liguster und einige mehr. So entsteht im Laufe der Jahre ein breiter Buschstreifen, der Wildtieren wie Fasanen oder Hasen Deckung bietet.

„Ob wir die junge Anpflanzung zum Schutz gegen Verbiss einzäunen müssen, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen“, sagen Hüther und Hinze.

Das bisher nicht genutzte Areal für den neuen Hegebusch gehört der Gemeinde Wendeburg, die es laut Hüther gern zur Verfügung gestellt habe. Die Kosten für die Pflanzung und die Ingenieur-Vorplanung übernimmt VW. Die Kosten für die Pflanzen trägt zu 75 Prozent die Jägerschaft Peine, den Rest übernehmen die Jagdpächter und die Jagdgenossenschaft Harvesse.

Übrigens hat sich durch den Bau des Logistikzentrums die Zahl der Rehunfälle an der Wendeburger Straße zwischen Harvesse und der Bundesstraße 444 nicht - wie im Vorfeld befürchtet - erhöht. „Im Gegenteil: Wir haben bislang keinen einzigen solchen Vorfall registriert“, betonen die Jagdpächter.

Ein international agierendes Schleuser-Netzwerk soll illegale Einreisen aus Syrien und dem Libanon per Luftweg organisiert haben. Jetzt wurde der erste Verdächtige angeklagt. Bei einer Polizei-Razzia im November wurden auch in Lengede Räume durchsucht und Beweismittel beschlagnahmt.

24.02.2016

Vechelde. Zu Beginn des neuen Jahres treffen sich die Feuerwehren zu ihren Hauptversammlungen. Dabei wird stets ein Fazit des vergangenen Jahres gezogen, insbesondere auf die gefahrenen Einsätze. Dass es dabei aber auch negative Punkte wie Nachwuchssorgen gibt, wird bei der Berichterstattung ab und zu übergangen.

23.02.2016

Broistedt. Nach Barbecke freut sich nun auch Broistedt: In einer kleinen Feierstunde übergab der Lengeder Bürgermeister Hans-Hermann Baas (SPD) offiziell die Schlüssel für ein neues mittleres Löschfahrzeug (MLF) an die Freiwillige Feuerwehr Broistedt.

23.02.2016
Anzeige