Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Islandpferde-Stafette macht auch in Sonnenberg Halt

Vechelde Islandpferde-Stafette macht auch in Sonnenberg Halt

Sonnenberg. Einen gebührenden Empfang in Sonnenberg bereiten möchte der Verein Gandur Islandpferdefreunde der WM-Islandpferde-Stafette. Sie befindet sich derzeit auf dem Weg zur Islandpferde-Weltmeisterschaft in Berlin und wird auf dem Islandpferdehof Sunnebarge in Sonnenberg am Samstag, 20. Juli, einen Zwischenstopp einlegen. Um 16.30 Uhr werden etwa 15 Reiter mit ihren Pferden auf dem Hof von Thomas Schellhorn erwartet.

Voriger Artikel
Lengeder Rathaustreppe wird derzeit erneuert
Nächster Artikel
Harvesses Radweg-Wunsch findet Zustimmung im Rathaus

Islandpferde: Eine Islandpferde-Stafette kommt auf dem Weg zur Weltmeisterschaft in Berlin auch nach Sonnenberg.

Quelle: Frauke Scholz

Bereits 1999 war schon einmal eine Pferde-Stafette in Sonnenberg zu Gast, blickt Thomas Schellhorn zurück. Seit 1969 züchtet seine Familie Islandpferde. Den Hof hat er von seinem Vater übernommen. „Es ist guter Brauch, dass die Stafette von der letzten Weltmeisterschaft der Islandpferde an den neuen Austragungsort gebracht wird, erzählt der Sonnenberger. In diesem Jahr findet die WM vom 4. bis 11. August in Berlin-Karlshorst statt.

Insgesamt sind 350 Islandpferde-Reiter unterwegs - nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Österreich, Holland und Dänemark. Sie folgen sternförmig vier Routen. Die Westroute führt in ihrer vierten Etappe einige Reiter auch nach Sonnenberg. Dort übernimmt der Verein Gandur Islandpferdefreunde die Stafette vom Verein IPF Hildesheimer Wald und gibt sie wiederum an den Verein IPF Braunschweig-Burgdorf weiter, berichtet Schellhorn.

In Sonnenberg werden auch einige Reiter übernachten, vorher werden sie jedoch von Hartmut Marotz, Bürgermeister der Gemeinde Vechelde, begrüßt und ausgezeichnet. Geehrt wird außerdem der Reiter oder die Reiterin mit der weitesten Wegstrecke. Im Anschluss wird ab 18 Uhr gegrillt. „Der Empfang ist für jedermann offen“, sagt Schellhorn und hofft auf viele Besucher auf seinem Hof.

Gestärkt und ausgeruht geht es für Reiter und Pferde am nächsten Tag weiter, denn als Höhepunkt sollen sich alle Teilnehmer am 4. August am Brandenburger Tor versammeln.

web

Voriger Artikel
Nächster Artikel
7a85f416-d829-11e7-9deb-d9e101ec633c
Erster Schnee im Peiner Land

In der Nacht vom Samstag auf Sonntag hatte sich eine dicke Schneedecke über das Peiner Land gelegt. Hier gibt es die besten Schnappschüsse...

Veranstaltungen

Welche Veranstaltungen und Termine gibt es im Peiner Land? In unserer Datenbank finden Sie alle Infos. mehr