Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg In Meerdorf gibt es wieder ein Friseurgeschäft
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg In Meerdorf gibt es wieder ein Friseurgeschäft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:29 28.11.2018
Blumen zur Begrüßung (v.l.): Ortsbürgermeister Bernd Antonius, Shanna Fricke, Emina Klindtworth, Nadine Klein und Melanie Voß. Quelle: privat
Meerdorf

Freude herrscht in Meerdorf darüber, dass es wieder ein Friseurgeschäft in der Ortschaft gibt. „Seit der Schließung des Friseurgeschäfts von Renate Blickwede im Jahre 2013 mussten die Meerdorfer einige Jahre ihre Haarpracht anderweitig in den Griff bekommen“, berichtet Ortsbürgermeister Bernd Antonius (CDU). Nun hat Shanna Fricke an der Duttenstedter Straße 17 den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt und dort „Die Friseurschmiede“ eröffnet.

Alte Scheune kernsaniert

Die Neigung zu diesem Handwerk ist der aus Nordrhein-Westfalen stammenden 32-jährigen Friseurmeisterin in die Wiege gelegt worden, sie entstammt einer Friseurfamilie. Mit ihrem Ehemann Andre Fricke hat sie eine alte Scheune kernsaniert und dabei dekorative Elemente des alten Gebäudes übernommen, wie zum Beispiel eine Fachwerkwand.

Ausreichend Parkplätze

Das Geschäft verfügt über ausreichend Parkplätze, eine neue und moderne Saloneinrichtung, eine liebevoll eingerichtete Kinderecke und ist barrierefrei. Auf der eigenen Homepage kann man Termine sogar online buchen. Zum Team von Shanna Fricke gehören die drei Angestellten Melanie Voß, Emina Klindtworth und Nadine Klein.

Blumen und Grüße

Ortsbürgermeister Antonius überbrachte zur Eröffnung einen Blumenstrauß und die „herzlichsten Glückwünsche des Ortsrates und der Ortschaft Meerdorf“.

Von Jan Tiemann

Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 am Abzweig in Richtung Groß Gleidingen ist eine 15-Jährige leicht verletzt worden. Die beteiligte Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

28.11.2018

Bernd Gisch versteht die Welt nicht mehr. Seine Frau Branislava kommt aus Serbien, damit sie nun mit ihrem Mann zusammen in Vechelde leben kann, muss sie ein Sprachzertifikat vorweisen. Das liegt vor, doch die Peiner Ausländerbehörde erkennt es nicht an.

30.11.2018

Ein bislang unbekannter Autofahrer hat an der Straße Trift in Broistedt einen Audi A4 beschädigt und ist danach geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

27.11.2018