Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg IGS Lengede spendet für Flüchtlingshilfe
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg IGS Lengede spendet für Flüchtlingshilfe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 05.02.2016
Persönlich überreichte die Arbeitsgruppe der IGS Lengede den Spendenscheck für Flüchtlinge an Bürgermeister Hans-Hermann Baas. Quelle: ag
Anzeige

Mit vielen lobenden Worten nahm Baas den Scheck entgegen: „Ich freue mich sehr darüber, dass auch die Schule das Thema Flüchtlinge aufgegriffen hat.“

„In Moment können wir jeden Euro gebrauchen.“

Da in den nächsten Monaten neue Flüchtlinge erwartet werden, bedarf es auch mehr finanzieller Mittel, betonte Baas und ergänzte: „In Moment können wir jeden Euro gebrauchen.“ Die Spendensumme der IGS Lengede am Bodenstedter Weg stammt aus dem Erlös eines Weihnachtsbasars, dem Verkauf eines Kunstkalenders sowie einer 700-Euro-Spende der Firma Hoffmann.

Die Arbeitsgruppe „Flüchtlingshilfe - Schule gegen Rassismus“, die von acht Pädagoginnen geleitet wird, hatte im Dezember den Weihnachtsbasar organisiert. Beteiligt hatten sich auch die Kindergärten mit dem Verkauf von selbst gebastelten Produkten. „Ein großes Lob geht besonders an die Schüler und Eltern“, betont Pädagogin Silvia Krempels.

Das Geld wandere nun in den Flüchtlingsspendentopf der Gemeinde. „Damit können wir den Betreuungsaufwand oder den Kauf von neuen Materialien finanzieren“, so Baas.

Vechelde. Zu einem Verkehrsunfall im Begegnungsverkehr kam es am Donnerstag gegen 17:35 Uhr kam es in Vechelde auf der Hildesheimer Straße, im Bereich der Bahnunterführung.

05.02.2016

Vechelde. Die Umgestaltung der Kreuzung Hildesheimer Straße/ Köchinger Straße (L 475)/Peiner Straße in Vechelde nimmt konkretere Formen an: Wie die Gemeinde nun mitteilte, wird ein Büro mit der Planung beauftragt. Ziel ist eine deutliche Verbesserung der aktuellen Situation, die für Autos und Fußgänger gleichermaßen unglücklich ist.

04.02.2016

Lengede. Insgesamt 47 Mal war die Lengeder Feuerwehr im vergangenen Jahr im Einsatz. Das teilte jetzt Ortsbrandmeister Detlef Riechey während der Hauptversammlung mit. Es gab 8 Brandeinsätze, 19 Technische Hilfeleistungen, 6 Fehlalarme und 14 sonstige Einsätze, z. B. Brandsicherheitswachen und Verkehrssicherungen.

03.02.2016
Anzeige