Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Höchstspannungsleitung Wahle-Mecklar
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Höchstspannungsleitung Wahle-Mecklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 05.02.2018
Hessens Energieminister Tarek Al-Wazir (Mitte) übergab den Tennet-Verantwortlichen die Genehmigung zum Bau des hessischen Teilabschnitts der Höchstspannungsleitung. Quelle: Tennet
Wahle

In Wiesbaden hat Hessens Energieminister Tarek Al-Wazir (Grüne) den Planfeststellungsbeschluss feierlich an Lex Hartman, Mitglied der Tennet-Geschäftsführung, übergeben.

„Mit dem Beschluss gibt das Regierungspräsidium Kassel als verfahrensführende Behörde grünes Licht für den Bau des Leitungsabschnittes zwischen der hessisch-niedersächsischen Landesgrenze und dem Umspannwerk Mecklar in Ludwigsau“, erklärte Tennet-Sprecher Markus Lieberknecht.

Das Gesamtprojekt Wahle-Mecklar wurde in vier Einzelverfahren beantragt. Aktuell befinden sich noch zwei der vier Leitungsabschnitte im Planfeststellungsverfahren, und zwar die Abschnitte A (Umspannwerk Wahle bis Umspannwerk Lamspringe) und C (Umspannwerk Hardegsen bis niedersächsisch-hessische Landesgrenze).

Abschnitt von Wahle nach Lamspringe ist noch nicht genehmigt

Die Verfahren zu den Leitungsabschnitten D (niedersächsisch-hessische Landesgrenze bis Umspannwerk Mecklar) und B (Umspannwerk Hardegsen bis Landesgrenzen) sind mit den Erlassen der Planfeststellungsbeschlüsse abgeschlossen. Die Gesamtinbetriebnahme der Leitung strebt Tennet für das Jahr 2021 an. Die rund 230 Kilometer lange Drehstromleitung ist eines der zentralen Projekte der Energiewende. Mit dem Ausbau regenerativer Energiequellen muss auch die Übertragungskapazität insbesondere für Windstrom von Nord- nach Süddeutschland erweitert werden.

Gleichzeitig wird über die Umspannwerke entlang der Verbindung die Versorgungssicherheit in Südniedersachsen und Nordhessen auch zukünftig und bei schwankender Einspeisung von Grünstrom gewährleistet. Über die Umspannwerke und die neue Leitung kann je nach Bedarf auch regional erzeugter Strom aus erneuerbaren Energiequellen in das Höchstspannungsnetz eingespeist und in die Verbrauchzentren transportiert werden.

Mit dem Planfeststellungsbeschluss für den 65 Kilometer langen Abschnitt, hat Tennet innerhalb kurzer Zeit das Baurecht für zwei Teilabschnitte der Wahle-Mecklar-Leitung erhalten. In den kommenden Wochen und Monaten wird das Unternehmen die begonnenen bauvorbereitenden Maßnahmen entlang der Trasse fortsetzen.

Von Kerstin Wosnitza

Lengede/Vechelde/Wendeburg Feuer im Gewerbegebiet Broistedt - Lackiererei brannte lichterloh

Eine Fahrzeuglackiererei im Gewerbegebiet Broistedt ist am Sonntagabend aus unbekannten Gründen in Brand geraten. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde eine Person vermisst.

05.02.2018

Kann die Bahnstrecke Wendeburg-Braunschweig reaktiviert werden oder würden die Züge die Messungen in der dort angesiedelten Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) beeinträchtigen? Das Ergebnis von entsprechenden Testfahrten wurde nun präsentiert.

03.02.2018

„Wir bringen Euch auf Touren“: Dies verspricht die Jugendpflege Vechelde mit ihrem Fahrtenprogramm. Bei diesem können die Teilnehmer ein paar erholsame Tage mit Spaß, Neuem und netten Leuten verbringen.

02.02.2018