Menü
Peiner Allgemeine | Ihre Zeitung aus Peine
Anmelden
Lengede/Vechelde/Wendeburg Heute Premiere: Bortfelder Theaterkreis tritt auf
Kreis Peine Lengede/Vechelde/Wendeburg Heute Premiere: Bortfelder Theaterkreis tritt auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:16 30.08.2012
Bei der Probe: Die Schauspieler freuen sich auf den Auftritt. Quelle: taw
Anzeige

Aber die Hobby-Schauspieler um Regisseurin Hazel Zoch ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Denn an Erfahrung mangelt es dem Team nicht: Bereits zum 18. Mal findet das Sommertheater statt. Und so wurden eben einfach die Szenen geprobt, von denen die meisten Schauspieler da waren.

Rund 60 Akteure wirken beim Sommertheater mit. Diesmal inszenieren die Hobby-Schauspieler das Märchen „Die goldene Gans“ - Schwerstarbeit auch für die Näherinnen. „Zahlreiche Rokoko-Kleider und Bortfelder Trachten mussten von den acht Damen, von denen die Älteste bereits 92 Jahre alt ist, genäht werden“, berichtet Zoch. Während die fertigen Kostüme schon seit einiger Zeit bei den Schauspielern angekommen sind, mussten sie auf ein Teil bis zum großen Tag warten: „Nur die extra gekauften Rokoko-Perücken gibt es erst kurz vorher.“

Beim Sommertheater wirken neben dem Theaterkreis Bortfeld auch die Jugendtheatergruppe und die Bortfelder Kinderchöre mit. So können bereits die Kleinsten mitmachen - und die sind mit viel Engagement dabei.

Aufgeführt wird das Stück heute auf dem Kirchberg unter der großen Eiche. Dort hatten auch die Bühnenbauer mit erschwerten Bedingungen zu kämpfen: ein Baugerüst umgibt die Kirche. Aber davon lässt sich niemand abschrecken. Zoch erläutert: „Wir drehen einfach die Bühne ein wenig“ - damit alle das Schauspiel entspannt genießen können.

taw

  • Der Eintritt für das Sommertheater kostet 5 Euro, Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt. Für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt. Es gibt ein Kuchenbüfett, Bratwurst und Getränke. Außerdem spielt vor dem Theaterstück das Generationen-Ensemble „Streich-Blas-mit-Schlag“ auf der großen Theaterbühne unter der Eiche. Los geht es damit bereits um 18 Uhr.
Anzeige